EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Konferenzprogramm >Wie Maschinen durch künstliche Intelligenz Ohren bekommen
    young tech enterprises @ EMO Hannover 2019

    Wie Maschinen durch künstliche Intelligenz Ohren bekommen

    Ort & Sprache

    Halle 9, Stand A30

    Sprache

    englisch, deutsch

    Details

    Veranstaltungsart

    Vortrag

    Schwerpunkt

    Industrie 4.0, Messtechnik und Qualitätssicherung, Steuerungen und Antriebe

    Veran­stalter

    Vortrag verpasst?

    Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

    Beschreibung

    Industrie 4.0, Big Data und Digitalisierung sind in aller Munde. Es geht darum, Daten zu sammeln und sinnvoll auszuwerten. Oft lässt sich der konkrete Nutzen des Datensammelns nicht direkt ableiten und es ist nicht ohne Weiteres zu erkennen, ob sich der zeitliche und finanzielle Aufwand lohnt.  Jonas Rüther zeigt auf, wie durch eine Add-On Lösung, die auf künstlicher Intelligenz beruht, schnell ein konkreter Nutzen in den Bereichen Anlagensteuerung, Predictive Maintenance und Qualitätskontrolle entsteht. Dazu benutzt wird ein Produkt, das anhand der Geräusche, die durch eine Produktionsanlage entstehen, den Status der Maschine erkennt und bestimmt. Das System agiert im trainierten Zustand wie der menschliche Experte und kann anhand des Geräusches erkennen, ob z. B. ein Werkzeug abgenutzt bzw. stumpf ist, wie qualitativ die Bearbeitung des Werkstückes ist oder ob die Maschine gewartet werden muss.

    Sprecher

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.