EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Konferenzprogramm >Remote Service Lab Workshop
    Remote Service Lab

    Remote Service Lab Workshop

    Entwickeln Sie neue Geschäftsmodelle auf Basis von Augmented Reality und Remote Expert Support

    Ort & Sprache

    Convention Center (CC), Saal Leipzig

    Sprache

    englisch

    Details

    Veranstaltungsart

    Workshop

    Schwerpunkt

    Industrie 4.0

    Veranstaltungsreihe

    Remote Service Lab

    Veran­stalter

    Vortrag verpasst?

    Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

    Beschreibung

    Maschinen- und Anlagenbauer sind begeistert von den technischen Möglichkeiten der mehrfach ausgezeichneten Remote Service Lösung oculavis SHARE. Reisekosten einsparen, Fehlerdiagnosen durchführen, bei Inbetriebnahmen unterstützen oder Ersatzteilbestellungen mit Augmented Reality abbilden. Wie mache ich ein digitales Geschäftsmodell daraus? Was sind meine Kunden bereit für diese Services zu meinen Maschinen zu bezahlen? Wie kann ich damit meine Serviceprozesse optimieren?

    Mögliche Antworten auf diese Fragen geben wir Ihnen im Rahmen des Remote Service Lab Workshops.

    Agenda

    • Begrüßung
    • Impulsvortrag: Möglichkeiten AR-basierter Remote Services für Maschinen und Anlagen
    • Kundenvortrag: Servicemodelle mit oculavis SHARE
    • Workshop: In einer Stunde zum eigenen digitalen Geschäftsmodell im Service
    • Diskussion & Networking

    Sprecher

     Dipl.-Wirt.-Ing. Martin Plutz

    Dipl.-Wirt.-Ing. Martin Plutz

    Geschäftsführer, oculavis GmbH

    Zum Profil

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.