EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Konferenzprogramm >Goldmine - installierte Basis: Wie Hersteller ihren Aftermarket in drei Schritten digitalisieren
    young tech enterprises @ EMO Hannover 2019

    Goldmine - installierte Basis: Wie Hersteller ihren Aftermarket in drei Schritten digitalisieren

    Schritt-für-Schritt Anleitung für Maschinenhersteller zur Steigerung des Aftermarket-Umsatzes

    Ort & Sprache

    Halle 9, Stand A30

    Sprache

    deutsch

    Details

    Veranstaltungsart

    Vortrag

    Schwerpunkt

    Industrie 4.0, Software, Start-ups

    Session

    Mittelstand & Startups

    Veran­stalter

    Vortrag verpasst?

    Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

    Beschreibung

    Hersteller, die ihre installierte Basis vollständig verstehen, können ihren margenträchtigen Aftermarket Umsatz um bis zu 60 Prozent steigern. Jedoch liegen die Daten über verkaufte Assets meist zerpflückt, unvollständig und intransparent in verschiedenen Systemen vor (ERP, CRM etc.). Um in der Zukunft digitale Services nachhaltig anbieten zu können, muss bereits heute die nötige Infrastruktur geschaffen werden, damit Technologien, wie das Internet der Dinge (IoT), Anwendung finden können. Dieser Vortrag dient als Schritt-für-Schritt Anleitung für Maschinenhersteller (Leitung Vertrieb / After-Sales / Service), die durch die Digitalisierung ihrer installierten Basis nachhaltig ihren Aftermarket Umsatz steigern und ihre Kundenbindung verbessern möchten.

    Sprecher

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.