EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Stationäre Spanntechnik - KSC-D

    Stationäre Spanntechnik - KSC-D

    Logo Stationäre Spanntechnik - KSC-D

    Produktbeschreibung

    Beschreibung
    Doppelspanner mit Dritthandfunktion zum einfachen und sicheren Beladen mehrerer Werkstücke auf Spanntürmen.

    Einsatzgebiet
    3-Achs-Standard-Bearbeitungszentren
    4-Achs-Vertikal-Bearbeitungszentren
    4-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentren
    5-Achs-Bearbeitungszentren

    Vorteile – Ihr Nutzen
    Extrem flache Bauweise
    Für maximale Ausnutzung des Maschinenraumes
    Dritthandfunktion
    Sicheres Vorspannen des ersten Werkstücks beim Spannen des zweiten Werkstücks
    Spindel gekapselt
    Schmutzunempfindliches und wartungsarmes Spannmittel
    Innovative Kapselung der Grundbacken
    Perfekt vorbereitet für Turmlösungen
    Hohe Spannkräfte
    Sorgen für Prozesssicherheit während der Bearbeitung
    Breites Einsatzspektrum
    Für Roh- als auch Fertigteilbearbeitung geeignet
    Umfangreiches Backenprogramm
    Optimale Anpassung an neue Spannaufgaben
    Spannung auf Zug
    Kein Durchbiegen des Grundkörpers
    VERO-S Schnittstelle
    Flexibel kombinierbar mit dem großen VERO-S Baukasten. Noch kürzere Rüstzeiten

    Optionen und spezielle Informationen
    Einfachste Beladung dank Dritthandfunktion
    Die manuellen Doppelspanner KONTEC KSC-D von SCHUNK sind speziell für den anspruchsvollen Dauereinsatz in automatisierten Werkzeugmaschinen mit Werkstückspeichern ausgelegt. Aufgrund des vernickelten Grundkörpers sind diese Spanner perfekt vor Korrosion geschützt. Als Teil des großen KSC Systembaukastens lassen sie sich schnell und einfach an neue Spannaufgaben anpassen.
    Mithilfe einer komfortablen Dritthandfunktion können zwei Werkstücke nacheinander eingesetzt, fixiert und anschließend sicher gespannt werden. Weiterhin punkten die Spanner durch eine extrem flache Bauweise und ein geringes Gewicht. Dank VERO-S Schnittstelle können die Spannbolzen ohne Adapterplatte unmittelbar in den Grundkörper eingeschraubt und die Spanner auf dem Nullpunktspannsystem platziert werden.

    Produkt-Website

    Halle 25, Stand A01

    Weitere Produkte von SCHUNK

    Mehr anzeigen

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.