EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Spannsystem - Einzelmodule NSE3

    Spannsystem - Einzelmodule NSE3

    Logo Spannsystem - Einzelmodule NSE3

    Produktbeschreibung

    Beschreibung
    Nullpunktspannsystem für allgemeine Fräsanwendungen und Schwerzerspanung mit noch höherer Steifigkeit und höheren Einzugskräften

    Einsatzgebiet
    3-Achs-Standard-Bearbeitungszentrum
    4-Achs-Vertikal-Bearbeitungszentrum
    4-Achs-Horizontal-Bearbeitungszentrum
    5-Achs-Bearbeitungszentrum

    Vorteile – Ihr Nutzen
    SCHUNK-Baukastensystem
    Unzählige Kombinationen an Standard-Spannmitteln passend für unterschiedlichste Maschinen
    Alle pneumatischen Module können mit 6 bar Systemdruck betrieben werden
    Keine zusätzlichen Druckverstärker notwendig
    Positionierung über Kurzkegel
    Einfachstes Fügeverhalten bei einer Wiederholgenauigkeit < 0,005 mm
    Patentierter Eil- und Spannhub für höchste Einzugskräfte
    Dadurch extrem steife Spannung ohne Vibrationen
    Formschlüssige, selbsthemmende Verriegelung
    Auch bei Druckabfall bleibt die volle Einzugskraft erhalten
    Module rostfrei und komplett abgedichtet
    Lange Lebensdauer und maximale Prozesssicherheit
    Turbo im Standard integriert
    Einzugskrafterhöhung um bis zu 300 % für optimale Ausnutzung der Maschinenleistung, dadurch hohe Wirtschaftlichkeit
    Eine durchgängige Spannbolzengröße für alle NSE3-Module sowie 100 % kompatibel zu VERO-S NSE plus-Modulen
    Keine Verwechslungsgefahr oder Fehlbedienung
    Integrierte Schieberabfrage für Stellung „geöffnet“ und „verriegelt“
    Auch für automatisierte Anwendungen einsetzbar
    Optionaler Konusverschluss
    Zum Schutz der Wechselschnittstelle vor Kühlschmierstoff, Staub und Spänen
    Optionale Sensorvarianten
    Zur Abfrage der Schieberstellungen

    Optionen und spezielle Informationen
    Im Vergleich zu dem bisherigen Top-Seller VERO-S NSE plus werden beim NSE3 die Leistungsmerkmale nochmals erhöht. Hierzu zählen die Erhöhung der Einzugskraft sowie eine erhöhte Formstabilität des Modulkörpers. So können noch höhere Kippmomente und Querkräfte von den neuen Modulen aufgenommen werden.
    Das Modul ist durch eine einzigartige Vielzahl an unterschiedlichen Ausstattungen erweiterbar. Auffälligstes Merkmal ist ein optionaler, federbetätigter Konusverschluss, der die Wechselschnittstelle der Module automatisch verriegelt, sobald der Spannbolzen ausgehoben wird.

    Produkt-Website

    Halle 3, Stand E36

    Weitere Produkte von SCHUNK

    Mehr anzeigen

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.