EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Teilnahme & Planung>Anreise und Aufenthalt
    Anreise und Aufenthalt

    Anreiseinformationen zur EMO Hannover

    Ob per Zug, Flugzeug oder mit dem eigenen Auto - So kommen Sie schnell und bequem zur EMO Hannover.


    Anreise mit dem Zug

    Vom Hauptbahnhof Hannover
    Das Messegelände erreichen Sie vom Hannover HBf aus mit der U-Bahn Linie 8 oder 18 in ca. 18 Minuten Fahrzeit (Eingänge NORD 1 und 2). Für Ihren Tagesbesuch nutzen Sie das Regelangebot der Deutschen Bahn AG . Oder reisen Sie nachts und wählen aus dem Angebot der internationalen Nachtverbindungen .

    Vom Messebahnhof Laatzen
    Der Messebahnhof Hannover Messe/Laatzen ist ca. 400 m vom Messeeingang West 1 entfernt. Sie erreichen das Messegelände über das wettergeschützte Personentransportsystem "Skywalk", das den Messebahnhof mit dem Messeeingang verbindet.
    Das Angebot der Deutschen Bahn AG wird während der EMO Hannover durch Sonderhalte am Messebahnhof ergänzt. Es werden zudem zusätzliche Halte des metronom und erixx am Bahnhof Hannover Messe/Laatzen eingerichtet.

    Direkte Zugverbindungen zum Messebahnhof
    Direkte Zugverbindungen zum Hauptbahnhof



    Taschenkontrollen an Messe-Eingängen

    Die Deutsche Messe führt zur EMO Hannover an allen Eingängen zum Messegelände und bei jedem Messeteilnehmer Taschenkontrollen durch.

    Das Sicherheitspersonal unterzieht alle Taschen, Rucksäcke, kleine Trolleys und auch sonstige Behältnisse einer Sichtkontrolle.

    Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es zu Stoßzeiten im Messebetrieb zu etwas längeren Wartezeiten an den Eingängen kommen kann.

    Diese Regelung gilt von sofort an übergreifend für alle Veranstaltungen auf dem Messegelände in Hannover und dient der allgemeinen Sicherheit auf Großveranstaltungen.



    Öffentlicher Nahverkehr

    Stadtbahn & Bus

    • Linie S4 von Bennemühlen stündlich zur EMO Hannover
    • Stadtbahnlinie 8 (und Sonderlinie 18) - Eingänge NORD 1 + 2
      Ab Hannover Hbf über die Stationen Kröpcke, Aegidientorplatz, Altenbekener Damm, Bothmerstraße bis zum Endpunkt Messe/Nord
    • Stadtbahnlinie 6 (und Sonderlinie 16) - Eingang OST 3
      Ab Kröpcke über die Stationen Aegidientorplatz, Braunschweiger Platz, Kinderkrankenhs. auf der Bult, Bünteweg/Ti. Hochschule, Kronsberg bis zum Endpunkt Messe/Ost (Expo Plaza)
    • Buslinien 340 und 341 - Eingang Süd + West 1
      Ab Pattensen/Rethen/Laatzen bis zur Haltestelle Laatzen/Bahnhof H-Messe/Laatzen (Eingang West) oder zur Haltestelle Laatzen/Gutenbergstraße (Eingang Süd)

    Weitere nützliche Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Großraum-Verkehr Hannover .



    Anreise mit PKW & Taxi

    Routenplaner

    Die A2 ermöglicht eine bequeme und schnelle Anreise aus Richtung Nordrhein-Westfalen und Berlin. Über die Autobahn A7 geht's direkt nach Hannover – egal ob aus Richtung Hamburg oder München.

    Achtung: besonderer Hinweis zur Gewichtsbegrenzung auf 12t auf der B65 und ein Hinweis zur Gewichtsbegrenzung von von 7,5t auf dem Messeschnellweg B3 in Höhe Weidetorkreisel

    Zum Routenplaner

    Wegbeschreibung

    • von Norden
      A7 Richtung Kassel/Hannover, Ausfahrt 56 Kreuz Hannover -Kirchhorst auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe
    • Von Osten
      A2 Richtung Magdeburg/Hannover/Dortmund, Ausfahrt 47 Kreuz Hannover-Buchholz auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe
    • Von Süden
      A7 Richtung Hannover/Hamburg, Ausfahrt 60 Dreieck Hannover-Süd auf A37 (B3 Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe
    • Von Westen
      A2 Richtung Hannover/Magdeburg/Berlin, Ausfahrt 48 Kreuz Hannover-Ost auf A7 Richtung Kassel, Ausfahrt 58 Hannover-Anderten auf B65 Richtung Hannover, Kreuz Seelhorst auf B6 (Messeschnellweg) Richtung Hannover-Messe.

    Eingabe ins Navigationsgerät
    Bitte geben Sie als Ziel Ihrer Reise ein:
    Ort: Hannover
    Straße: Hermesallee
    Postleitzahl: 30521

    Innerhalb der Region Hannover folgen Sie bitte ausschließlich den Wechselwegweisungen "Messe" zum Messegelände Hannover.

    Parkplatzinformation
    Auf der Website der Gesellschaft für Verkehrsförderung mBH (GfV) finden Sie alle Informationen zu den Parkmöglichkeiten auf dem Messegelände.
    Die Parkgebühren betragen EUR 10,00.

    Verkehrssituation
    Auf der Website der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen finden Sie alle Informationen zur aktuellen Verkehrssituation.

    Umweltzone
    Hannover ist nicht nur eine umweltbewusste Messestadt, sondern seit dem 1. Januar 2008 mit Berlin und Köln eine Stadt mit Umweltzone, durch die eine reduzierte Feinstaubbelastung erreicht werden soll.
    Die Umweltzone umfasst große Flächen der Stadt rund um das Zentrum innerhalb des Schnellstraßenringes und wird durch Sperrschilder ausgewiesen. In die Zone dürfen nur Kfz einfahren, die mit einer Feinstaubplakette gekennzeichnet sind oder die Ausnahmetatbestände erfüllen.

    Busse

    Busse sollten - soweit möglich – über die Bundesautobahn 7 anreisen (aus Norden kommend über die Anschlussstelle Laatzen und die Bundesstraße 443), (aus Süden kommend über das Autobahndreieck Hannover Süd und die Bundesautobahn A37)

    Taxi
    Taxihaltestände befinden sich rund um das Messegelände an den Eingängen NORD 2, WEST 1 + 3 und SÜD 1.
    Die Fahrzeit zwischen Messegelände und Flughafen beträgt je nach Verkehrsaufkommen ca. 30 Minuten.

    Das Taxiunternehmen Hallo Taxi 3811 bietet seinen Kunden zudem einen neuen Qualitätsservice. Unter dem Motto: freundlich, sicher, komfortabel ist die bundesweit einmalige Initiative Plus Taxi gestartet. Bei Bestellung eines Plus Taxis werden dem Fahrgast eine Reihe von Qualitätsstandards garantiert. Zuschläge werden nicht erhoben. Mehr Informationen www.taxi-hannover.eu .

    Taxibestellungen: Hallo Taxi 3811 - Hotline: +49 (0)511-3811

    Mitfahrgelegenheiten
    Mitfahrgelegenheiten für die Fahrt zur Messe finden - einfach und smart mit TwoGo by SAP



    Anreise mit dem Flugzeug

    Lufthansa_Group Logos

    Lufthansa Group Partner Airlines Sondertarife

    Lufthansa Group Partner Airlines offeriert ein globales Streckennetz, das alle größeren Metropolen der Welt miteinander verbindet. Als Airline-Partner bieten die Lufthansa Group Partner Airlines vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer, Besucher und Aussteller.Der Buchungscode steht ab Oktober 2018 zur Verfügung.

    Der Buchungscode steht ab Dezember 2018 zur Verfügung.

    Die ermäßigten Tarife können Sie auch über Ihr IATA-Reisebüro beziehen. Reisebüros haben die Möglichkeit, die Ticketing Instructions unter Angabe des Zugangscodes via eMail an lufthansa.mobility@dlh.de anzufordern.

    Flugpläne

    Aktuelle Flugpläne finden Sie auf den Websites des Flughafens Hannover .



    Vom Flughafen zum Messegelände

    Besondere Services der Firma B.F.M. Incoming & Traveller Services GmbH:

    Bus-Shuttle
    Der Bus-Shuttle der Firma verkehrt während der Veranstaltung zwischen Flughafen (Terminal C) und dem Messegelände.

    Transferpakete:

    • Ankunfts-Paket
      Entspannt und komfortabel zur Unterkunft anreisen - B.F.M nimmt am Flughafen Ihr Gepäck in Empfang und bringt Sie bequem zu Ihrer gebuchten Unterkunft.
    • VIP-Paket
      B.F.M begrüßt Sie direkt am Gate, nimmt Ihr Gepäck in Empfang und bringt Sie zuerst in Ihre gebuchte Unterkunft und anschließend auf das Messegelände.

    Pre-Check-In
    Vermeiden Sie Wartezeiten am Check-In-Schalter Ihrer Fluggesellschaft! Nutzen Sie den Pre-Check-in-Service der Firma B.F.M. Incoming & Traveller Services.
    Der Preis für zwei Gepäckstücke beträgt EUR 25,00. Ihre Bordkarte wird im voraus für Sie erstellt und der gewünschte Sitzplatz reserviert.

    Weitere Informationen zu diesen Services finden Sie unter www.buszumflug.de .

    S-Bahn (Linie S5)
    Ganzjährig ab dem S-Bahnhof (zwischen Terminal B und C) zum Hannover HBf. Ab Hannover HBf mit der U-Bahn Linie 8 zum Messegelände Eingänge NORD 1 + 2. Nutzen Sie den Onlinedienst und stellen Sie sich Ihren persönlichen Fahrplan zusammen.

    Flugpläne
    Aktuelle Flugpläne finden Sie auf den Websites des Flughafens Hannover .



    Anreise für Menschen mit Behinderungen

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

    An den zentralen Haltestellen "Hauptbahnhof", "Kröpcke" und "Aegidientorplatz" (Knotenpunkte im Stadtbahnnetz) stehen Aufzüge zu den U-Bahn-Stationen zur Verfügung. Der Endhaltepunkt Messe/Nord ist ein Hochbahnsteig.

    Für die Fahrt vom Hauptbahnhof zum Messegelände ist die Stadtbahnlinie 8 bzw. 18 zum Messeeingang Nord für mobilitätseingeschränkte Messebesucher optimal. Auf dieser Strecke fahren die neuen silbernen Stadtbahnen, die durch eine automatische Höhenregulierung der Einstiege dafür sorgen, dass auch Rollstuhlfahrer ohne fremde Hilfe bequem einsteigen können. Die breiten Doppeltüren haben keine Mittelstange und in jedem Wagen befinden sich zwei Aufstellflächen (mit Klappsitzen) für Rollstuhlfahrer.

    Blinden Messebesuchern wird der Einstieg in die U-Bahnen durch ein taktiles Leitstreifensystem und taktile Aufenthaltsquadrate in den U-Bahn-Stationen Hauptbahnhof und Kröpcke erleichtert. Außerdem sind akustische Zugzielansagen installiert.

    Anfahrt vom Flughafen

    Ob die An- und Abreise mit dem eigenen Pkw oder dem Taxi erfolgt - die Haltemöglichkeiten für die Fahrzeuge befinden sich unmittelbar vor den Ein- und Ausgangstüren der Terminals A, B und C.Die Türen haben eine ausreichende Breite für Rollstuhlfahrer, sind durchweg selbst öffnend und schwellenlos. Die Bordsteinkanten sind an wichtigen Übergangsstellen abgeflacht.

    Die Haltestelle des Shuttle Bus Airport - Exhibition Center, der zwischen Flughafen und Hauptbahnhof pendelt, befindet sich ebenfalls unmittelbar vor dem Fluggastgebäude und zwar auf der Ankunftsebene zwischen den Terminals A und B.

    Darüber hinaus gelangen Sie mit der S-Bahn Linie 5 vom Flughafen zum Hauptbahnhof.

    Parkplätze

    Teile der kostenpflichtigen Parkplätze außerhalb des Messegeländes sind als Sonderparkplätze für Gehbehinderte reserviert. Diese Sonderparkplätze liegen in unmittelbarer Nähe der jeweils geöffneten Messe-Eingänge und sind zu den Messen und Ausstellungen besonders gekennzeichnet.



    Ladestationen für Elektrofahrzeuge

    Während der EMO stehen Ihnen insgesamt 22 Ladesäulen eingangsnah zur Verfügung. Diese teilen sich wie folgt auf:

    • 12 Ladesäulen auf dem Parkplatz Nord 4
    • 10 Ladesäulen auf dem Parkplatz Süd 32

    Parkplatzplan

    Die Gebühren für E-Fahrzeuge setzen sich während der EMO folgendermaßen zusammen:

    • EUR 10,-- Tagesparkgebühr, sofern Sie keinen gültigen (Dauer)-Parkschein besitzen zzgl. EUR 10,-- Ladepauschale.

    Am Messegelände Hannover stehen außerhalb von Veranstaltungen zwei E-Ladesäulen zur Verfügung.


    spacer_bg
    spacer_bg

    Sprechen Sie uns an