EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Bearbeitungszentren

    Sogar die kompakte Variante gibt es jetzt in XL!

    Innovative Produkterweiterungen und Zusatzausstattungen sowie unterschiedliche Werkzeugmaschinen aus der gesamten Angebotspalette präsentiert Hwacheon auf der EMO Hannover 2019.

    13.09.2019
    HWACHEON_Hi-Tech_230_BXL
    HWACHEON Hi-Tech 230 BXL

    Die für Europa zuständige und in Bochum beheimatete Niederlassung des für seine besonders robusten Maschinen bekannten Unternehmens Hwacheon zeigt auf der EMO Hannover 2019 eine beeindruckende Auswahl aus dem ebenfalls beeindruckenden Sortiment der Südkoreaner. Zu den Exponaten zählen zum Beispiel ein vertikales Drehzentrum mit Werkzeugmagazin sowie je ein universelles 5-Achsen- und vertikales Bearbeitungszentrum, beide ausgerüstet mit innovativen Werkstückspeichern. Daneben finden sich ein horizontales Drehzentrum für große und harte Werkstücke, ein vertikales Bearbeitungszentrum für duktile Werkstoffe und hohe Zeitspanvolumen sowie eine Kompakt-Drehmaschine mit Linearführungen. Abgerundet wird die Leistungsschau im Maschinenbau durch je ein horizontales Drehzentrum für komplexe Werkstücke bei kleinen Losgrößen, eine kompakte Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine und ein 5-Achsen-Bearbeitungszentrum für Anwendungen insbesondere im Werkzeug- und Formenbau. Aber halt, da gibt es ja auch noch die neue XL-Variante der eigentlich kompakten Horizontal-Drehmaschine Hi-Tech 230.

    Mit ihr hatte Hwacheon einen neuen Standard für horizontale Drehmaschinen mit Futtergrößen von acht bis zehn Zoll gesetzt. Rechtzeitig zur EMO Hannover 2019 ist diese erfolgreiche Baureihe um eine XL-Variante erweitert worden, um ab sofort auch Drehlängen bis 1 143 Millimeter realisieren zu können. Insbesondere die Steifigkeit des Maschinenbettes, unterstützt durch sehr breite und weit auseinanderliegende Flachführungen sowie die leistungsstarken Antriebe sollen präzise Bearbeitungsergebnisse gewährleisten - und das auch nach vielen Jahren im Dauereinsatz. Mit 22 Kilowatt Antriebsleistung sowie 704 Newtonmeter Drehmoment ist die Spindel die derzeit stärkste im Wettbewerbsvergleich. Die durch einen flüssig schaltenden 12-fach-Revolver positionierten Werkzeuge werden mit einer Leistung von 5,5 Kilowatt angetrieben. Die so besonders schnell ablaufenden Prozesse steigern einerseits die Produktivität und sollen zudem die Basis für die herausragenden Bearbeitungsqualitäten sein.

    Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

    spacer

    HWACHEON auf der EMO

    Auf der EMO 2019 konnten Sie HWACHEON direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr