EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Industrieelektronik

    Rückkehr zur Erde

    Anlässlich der EMO Hannover 2019 startet FANUC jetzt die europaweite Einführung seiner Industrial IoT-Plattform FIELD System, die sich als Industrial IoT-Plattform modernster Prägung in einigen wesentlichen Merkmalen vom Wettbewerb unterscheidet.

    17.09.2019
    FANUC_FIELD_System
    FANUC FIELD System

    Nach längerem Vorlauf hat der japanische Automatisierungsspezialist FANUC auf der EMO Hannover 2019 jetzt den Startschuss für die vollumfängliche Einführung seiner Industrial IoT-Plattform FIELD System in Europa gegeben. Das Akronym FIELD steht eigentlich für "FANUC Intelligent Edge Link and Drive". Unter Industrial IoT wiederum versteht man die Vernetzung von Geräten zum Zweck der Interaktion und des Datenaustauschs. Das Besondere am FIELD-System besteht unter anderem darin, dass es als offene Plattform Produktionsmaschinen unterschiedlicher Hersteller und Generationen in einer Fabrik miteinander verbinden und so eine umfassende Datenanalyse entlang der gesamten Prozesskette ermöglichen soll - das wäre ein entscheidender Schritt vorwärts Richtung Smart Factory.

    Das FIELD-System, welches in Japan bereits erfolgreich seinen Dienst verrichtet, unterscheidet sich aber noch durch ein weiteres wesentliches Merkmal von anderen IIoT-Lösungen: Es sammelt und analysiert die Maschinendaten direkt vor Ort (edge heavy), ohne vorherige Auslagerung in die Cloud. Durch die unmittelbare Verarbeitung der Daten in der Fabrik wird der Produktionsprozess beschleunigt und somit spürbar effizienter. Geht es im Anschluss um die Speicherung der Daten, lässt das FIELD-System Anwendern im Gegensatz zu anderen IIoT-Plattformen die Wahl, ob diese in der Fabrik behalten oder in eine externe Cloud hochgeladen und gespeichert werden sollen. "Das FIELD-System arbeitet in erster Linie lokal. Es ermöglicht eine schnelle Reaktion im laufenden Produktionsprozess ohne Verbindung zu einer Cloud", sagt Shinichi Tanzawa, President & CEO von FANUC Europe. Wenn Nutzer jedoch Daten für zukünftige Analysen speichern oder eine Datenanalyse über verschiedene Produktionsstandorte hinweg durchführen möchten, sollen sie dazu mittels einer Cloud-Lösung in der Lage sein. Darüber hinaus können Kunden FIELD-System-Apps per Cloud aus dem FANUC App Store herunterladen.

    Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

    spacer

    FANUC auf der EMO

    Auf der EMO 2019 konnten Sie FANUC direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr