EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Additive Manufacturing

    Losgröße 1 – aber in schnell!

    Die BAM GmbH launcht im Vorfeld der EMO Hannover 2019 ihre neue Digital Manufacturing Plattform up2parts - ein Online-Portal für die individuelle Fertigung von Bauteilen, das umständlichen E-Mail-Anfragen und langen Beschaffungsfristen ein Ende machen soll.

    19.08.2019
    BAM_GmbH_up2parts
    BAM GmbH up2parts

    Die BAM GmbH ist eine Spezialistin für komplexe, zerspanend und additiv gefertigte Bauteile mit engsten Toleranzen aus Metall und Kunststoff. Im Zuge der Digitalisierung und Industrie 4.0 reicht die Spannweite des Angebotenen heute vom einzelnen Prototypen bis hin zur Großserie. So drehen und fräsen qualifizierte Fachkräfte mit Hightech-Maschinen unter anderem hoch spezialisierte Komponenten für Laborgeräte, Sensoren und Verbindungstechnologien. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet zudem fortwährend an innovativen Lösungen für die traditionelle Fertigungs- und Maschinenbaubranche. Mit up2parts.com haben die Bayern jetzt im Vorfeld der EMO Hannover 2019 einen weiteren Meilenstein der digitalen Revolution im Fertigungsbereich vorgestellt.

    Das neue Online-Portal up2parts dient der unkomplizierten Beauftragung von individuell gefertigten Bauteilen und soll damit die Ära von umständlichen E-Mail-Anfragen und langen Beschaffungszeiten der Vergangenheit angehören lassen. Niemand soll mehr Stunden oder gar mehrere Werktage warten müssen, bis die Kosten berechnet sind, ein Angebot erstellt und per Mail versandt ist. Ob Unternehmen oder Privatperson, der Kunde lädt sein 3D-Datenmodell hoch und erhält den Preis des Bauteils in weniger als einer Minute. "Egal ob zerspanend oder additiv gefertigt, unsere Machine-Learning-Algorithmen berechnen jeden Preis schnell und zuverlässig", sagt Marco Bauer, Geschäftsführer der BAM GmbH.

    Zu verdanken ist dieser Fortschritt der ganzheitlichen Betrachtung von Beschaffungs- und Fertigungsprozess. Selbst komplexe Bauteile sollen so mit wenigen Mausklicks online realisiert werden können. "Kern der Kalkulation ist unser Komplexitätsfaktor, welcher mithilfe von künstlicher Intelligenz bewertet wird und auf Daten der achtjährigen technischen Expertise unseres Unternehmens in der Fertigung basiert", unterstreicht Dr.-Ing. Christian Heining, Bereichsleiter Forschung & Entwicklung, die Aussagen von Geschäftsführer Bauer. Zudem garantiert up2parts permanente Datensicherheit: Alle Server befinden sich in europäischen Rechenzentren und erfüllen internationale sowie länderspezifische Standards.

    BAM auf der EMO

    Auf der EMO 2019 konnten Sie BAM direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr