EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Logo KESSLER GROUP

    KESSLER GROUP

    Logo KESSLER GROUP

    KESSLER Group

    Franz-Kessler-Straße 2 88422 Bad Buchau Deutschland

    Halle 9, Stand E70

    Unternehmen

    1923
    Gründungsjahr
    501-1.000
    Anzahl Mitarbeiter
    (Stand: 2020)

    Präzision von der Komponente
    bis zum Service vor Ort
    1923 von Franz Kessler gegründet, entwickelte sich das Unternehmen zum marktführenden Hersteller von Motorspindeln sowie direkt angetriebenen Gabelfräsköpfen und Dreh-Schwenktischen für den Werkzeugmaschinenbau. Zum langjährigen Kundenkreis der KESSLERGroup zählen die bedeutendsten Unternehmen der Maschinenbaubranche.

    Mit über 95 Jahren Erfahrung werden die KESSLER-Produkte kontinuierlich weiterentwickelt. Das Produktportfolio von KESSLER bedient heute verschiedene Branchen, Verfahren und Anwendungen. Dabei steht die enge Zusammen­arbeit mit unseren Kunden immer im Vordergrund. Das umfang­reiche Portfolio an Hightech-Motorspindeln, Gabelfräsköpfen, Rundachsen und Dreh-Schwenktischen bis hin zu Motoren und Antriebssystemen ermöglicht es KESSLER, kundenindividuelle Lösungen schnell und flexibel zu realisieren.

    Auch im Rahmen Ihrer Serviceanfragen können Sie auf unsere Performance vertrauen: Motorspindel-Hersteller KESSLER ist weltweit mit Technologie- und Servicestützpunkten vertreten.

    Anwenderorientiert. Wir sind ein international erfolgreiches Unternehmen und können Sie durch unsere hochspezialisierte Fachkenntnis in der Konstruktion und Herstellung einzelner Komponenten sowie in der Projektierung komplexer Systeme umfassend beraten.

    Messbar. Mit dem konsequenten Einsatz neuester Technologie und der Anwendung analytischer Verfahren testen wir unsere Komponenten unter realistischen Betriebsbedingungen und sorgen so dafür, dass Sie mit unseren Produkten flexibel und wettbewerbsfähig bleiben.

    Nachhaltig. Mit rund 845 Mitarbeiter/innen ist die KESSLER Group heute der größte Motorspindel-Hersteller Europas. Wir möchten, dass unser Wissen auch der nächsten Generation zur Verfügung steht und unterstützen dies mit einer optimalen Nachwuchsförderung und einer Ausbildungsquote von rund 10%.

    Ganzheitlich. Die hauseigene Entwicklung von Antriebstechnik bis hin zur Konstruktion von Gesamtsystemen wird durch eine breite Berechnungs- und Analysekompetenz unterstützt. Optimierte Fertigungs- und Montagelinien bilden darüber hinaus den weiteren Rahmen für stabile Prozesse und die hohe Qualität unserer Produkte.

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.