EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Logo IMES-ICORE

    IMES-ICORE

    Logo IMES-ICORE

    imes-icore GmbH

    Im Leibolzgraben 16 36132 Eiterfeld Deutschland

    Halle 12, Stand E71

    Unternehmen

    Das Unternehmen besteht seit dem Jahr 2002 und beschäftigt derzeit ca. 160 Mitarbeiter am Standort Eiterfeld (Hessen).

    Die Abkürzung imes für „integrierte Mechanik, Elektronik, Software“ impliziert, worauf man sich in Eiterfeld konzentriert: Auf steckerfertige Systemlösungen nach Kundenwunsch für das Handwerk, Ausbildung und die Industrie. Die Abkürzung icore steht für „integrierte Dental-Lösungen“ für die Dentalindustrie.

    imes-icore vereint das gesamte Know How in der Entwicklung, Produktion, Vertrieb und den Service von kompletten CNC-Maschinensystemen mit allen erforderlichen Zusatzkomponenten und CAD/CAM-Applikationen.

    Auf dem weltweiten Markt werden sowohl Spanabhebende-(Fräsmaschinen), Material-Trennende-(Laser- und Wasserstrahlsysteme) und Aufbauende- Verfahren in Form von „CNC-Systemen aus einer Hand” angeboten. Für jede Technologie gibt es Lösungen im Economy- Industrie und Premium- Segment. Dadurch kann der Kunde sein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis auswählen. Die Maschinen-Systeme mit den Bearbeitungsgrößen von ca.150 mm x 150 mm bis zu ca.3000 mm x 6000 mm (weitere Größen auf Anfrage) finden ihren internationalen Markt überwiegend in der allgemeinen:

    Zerspanungstechnik (Fräsen von Hartmetallen, Leichtmetallen, Kunststoffen, Holz, Styropor, Keramik, usw.)
    CNC-Technologie (Trennen von Materialien im Wasserstrahlschneidverfahren oder Laserschneidverfahren)
    Medizintechnik (CAD/CAM-Systeme für die Dental und Orthopädietechnik)
    Messtechnik (3D-Digitalisierung mit Flächenrückführung und 3D-Messtechnik)

    Der Kunde erhält bei der imes-icore GmbH von Anfang an durch eine kompetente Beratung bzw. Vorführung im Hause einen kompletten Lösungsvorschlag für die zu realisierende Aufgabe. Nach Abnahme und Lieferung einer CNC-Maschine wird eine entsprechende Schulung und Betreuung des Kunden und des Maschinen-Systems durch das Fachpersonal im After-Sales-Service gewährleistet. Mit kurzen Reaktionszeiten bei eventuellen Rückfragen oder Serviceeinsätzen wird auch der mehrschichtige industrielle Einsatz gesichert.

    Die herausragenden Vorteile der imes-icore-CNC-Systeme sind ihr modularer Aufbau, die offenen Schnittstellen und die dadurch erreichte Flexibilität für applikative Anpassungen. Hierdurch können sehr schnell und zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis die gewünschten Kundenanforderungen realisiert werden. Die CNC-Systeme werden als Komplettlösungen geliefert, welche auch später noch modular mit Zusatzkomponenten und Zusatzfunktionen leicht nachrüstbar und erweiterbar sind.

    Das Unternehmensziel der imes-icore GmbH ist es, die unterschiedlichen CNC-Maschinensysteme in ihren anwenderorientierten Funktionen permanent weiter zu entwickeln und zu verbessern. Damit bleibt der Anwender mit seinem System auch in der Zukunft flexibel und auf dem neusten technologischen Stand, um jederzeit die Anforderungen mit einem aufeinander abgestimmten System realisieren zu können.

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.