EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>Konferenzprogramm >Additive Manufacturing: Chancen und Perspektiven additiver Fertigung

    Additive Manufacturing: Chancen und Perspektiven additiver Fertigung

    Ort & Sprache

    Convention Center (CC), Saal 3 A

    Sprache

    deutsch

    Details

    Veranstaltungsart

    Tagung/Kongress

    Anzahl der Vorträge

    8

    Anzahl der Sprecher

    6

    Veran­stalter

    Beschreibung

    Additive Manufacturing reift zu einem industriellen Fertigungsprozess. Die Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing im VDMA begleitet diesen Prozess und vereint über 120 entscheidende Akteure des jungen Technologiezweiges in ihren Reihen. Gemeinsam wird in Arbeitsgruppen die technische und normative Weiterentwicklung vorangetrieben, zugleich sieht die Arbeitsgemeinschaft ihre Aufgabe in einer fachlich fundierten Öffentlichkeitsarbeit.
    Auf dem Symposium "Chancen und Perspektiven additiver Fertigung" kommen Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft mit ihrem Fachwissen zu Wort und vermitteln einen Einblick in die Zukunftstechnologie. Referenten aus dem Mitgliederkreis sprechen über verschiedene AM-Technologien zur Herstellung metallischer Bauteile, Werkstoffe und den Workflow der additiven Produktentwicklung.

    Ansprech­partner

    Auf der Merkliste

    0

    Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.