EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September

    EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September
    Startseite>Teilnahme & Planung>Für Aussteller>Stimmen der Besucher 2013
    Rückblick EMO Hannover 2013

    Stimmen der Besucher

    Video

    EMO 2013 - Besucherstimmen EMO 2013 - Besucherstimmen
    2:07 min

    Stimmen der Besucher zur EMO Hannover 2013.

    Tobias Blasch, Logistikplanung Produktion, Brand GmbH & Co. KG, Wertheim, Deutschland:

    Als Wirtschaftsingenieur in der Logistikplanung bin ich für die innerbetriebliche Beschaffung innovativer Maschinen und neuer Produkte verantwortlich. Die EMO bietet mir einen internationalen Marktplatz, auf dem ich alle relevanten Anbieter an einem Ort gebündelt finde und mir spannende Produkte vor Ort ansehen kann. Aus diesem Grund ist die EMO für mich unersetzlich."

    Remzi Simsek, GSW Maschinenbau, Waibstadt, Deutschland:

    Wir sind dabei zu investieren, auch für unser Drittwerk im Ausland. Und brauchen dazu natürlich neuen Maschinen, die präzise und effiziert arbeiten."

    Walter Engelsdorfer, Leiter Werkzeugbau, Kennametal Extrude Hone GmbH, Erkheim, Deutschland:

    "Die EMO hat sich zu einem Branchentreff etabliert, der alle relevanten Anbieter und hochkarätige Aussteller an einem Ort vereint. Die weite Anfahrt lohnt sich für mich als Abteilungsleiter im Werkzeugbau ganz besonders, weil ich hier in kürzester Zeit einen wertvollen Überblick über internationale Branchentrends bekomme und für den eigenen Bedarf spannende Produkte entdecke."

    Karina Ebeler, Kirchengern, Badsalz Ufflen, Deutschland:

    "Wir machen eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker und sind mit der Klasse hier. Es ist unheimlich interessant, die Dinge, von denen wir sonst nur im Klassenraum erzählt bekommen, in Action zu sehen. Das ist zwar nicht unser erstes Mal auf einer Messe, aber die EMO ist die größte, und viele Lieferanten sind direkt vor Ort. Ihre Internationalität und enorme Größe machen sie zu etwas Besonderem."

    Michael G. Harwood, Managing Director, Lincoln Crankshaft & Machine Ltd, Lincoln, Großbritannien:

    "Das ist mein erstes Mal auf der EMO. Ich bin insbesondere von ihrer Größe beeindruckt. Viele verschiedene Produkte – und das alles an einem Platz. So bekommt man wirklich einen guten Überblick über die Neuerungen und Veränderungen, die es auf dem Markt gibt. Außerdem ist es hilfreich für mich, zu sehen, was die Konkurrenz so macht, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Die Organisation hier ist sehr gut, und bei Fragen findet man immer jemanden, an den man sich wenden kann. Ich bin sehr zufrieden."

    Philipp Alschweig, Geschäftsführer, Lotus Technologie GmbH, Eschenlohe, Deutschland:

    "Die EMO bietet mir eine einmalige Möglichkeit, innovative Neuerungen in allen wichtigen Bereichen in kurzer Zeit zu überblicken. Als Geschäftsführer eines Unternehmens, das in der Entwicklung von Fräsmaschinen tätig ist, ist es für mich besonders interessant, wertvolle Informationen und Inspirationen auch aus anderen Bereichen zu bekommen. Die EMO bietet dazu eine einzigartige Plattform, die alle Bereiche des Werkzeugbaus vereint und so spannende Synergien schafft. Das ist wie Brainstorming!"

    Ekaterina Koroleva, Specialist of foreign economic activity department, OTS Technology, Jekaterinburg, Russland:

    "Auf dieser großen Messe haben wir viele Partner, die wir direkt vor Ort treffen können, um uns die Maschinen anzuschauen. Wir halten Ausschau nach neuen Innovationen und Techniken – dafür ist die EMO perfekt."

    Joseph B. Bever, Senior Project Engineer, The Ford Meter Box Company, Inc., Wabash, USA:

    "Viele neue Maschinen mit viel mehr Power – so etwas habe ich vorher noch nicht gesehen. Die EMO ist dieses Jahr wirklich beeindruckend. Die Größe dieser Messe zeichnet sie im Vergleich zu anderen aus. Die Messen, auf denen ich bisher war, hatten nicht so viele Maschinen, die auch direkt betrieben wurden und die man während der Arbeit live beobachten konnte. Hier bekomme ich diese Möglichkeit."