EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten

    Zyklendrehmaschine mit neuer Bedienkultur

    Mit seiner größten Zyklendrehmaschine will GDW eine neue wegweisende Bedienkultur einläuten. Die Maschine soll aber zugleich bei hochpräzisem Arbeiten und Positioniergenauigkeit punkten.

    12.07.2017
    0278
    Modernes Design, innovative Technik und hervorragende Ergonomie stehen laut Hersteller GDW für die neue Conturline C400 Z.

    Ein neues Kapitel will die Drehmaschinen-Manufaktur GDW Werkzeugmaschinen mit der C 400Z der Conturline-Baureihe aufschlagen. Die größte Zyklendrehmaschine des Unternehmens soll durch ein modernes, elegantes Design und innovative Technik bestechen. Die ergonomische Schrägbettbauweise mit Linearführung in der X- und Z-Achse ermöglicht Bedienern einen perfekten Blick auf das Werkzeug und einen ungehinderten Zugang beim Rüsten der Maschine. Das ist nicht nur zeitsparend und bequem, heißt es, es sei vor allen Dingen die Basis für hochpräzises Arbeiten und höchste Positioniergenauigkeit. Großen Wert legten die Entwickler auf perfekte Sicht- und Bediennähe. Das Steuerungspanel ist links angebracht, ist schwenkbar und längsverschiebbar ausgelegt. Auf Steuerungsseite kommen die Siemens Sinumerik 828 Steuerung und Shopturn/ Manuelle Maschine zum Einsatz. Angepasst an die Bedienphilosophie und den herstellertypischen Funktionen werde damit eine wegweisende Bedienkultur für zyklengesteuerte Präzisions-Drehmaschinen eingeläutet.

    Ansprechpartnerin: Roswitha Beck, GDW Werkzeugmaschinen GmbH
    Tel. +49 9131 50879-29
    E-Mail: a.wagner@gdw-drehen.de
    Website: www.gdw-drehen.de

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Drehmaschinen

    spacer_bg