EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September

    EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September
    Startseite>News
    Trends Zerspanwerkzeuge

    Weniger Vibrationen auch bei längeren Werkzeugen

    Die neuen Wendeschneidplatten Alesa Delta ermöglichen eine höhere Produktivität auf modernen Bearbeitungszentren.

    20.06.2017
    Durch ihre sechs hochpositiven Schneiden versprechen die neuen Wendeschneidplatten Alesa Delta einen hohen Effizienzgewinn.

    Die neuen Wendeschneidplatten Alesa Delta haben sechs geschliffene Schneidkanten und sind tangential auf dem Fräskörper montiert. Wie Hersteller Alesa dazu erläutert, führt die hochpositive Schneidenphilosophie nicht nur zu kleinen Schnittkräften, sondern ermöglicht eine höhere Produktivität auf modernen Bearbeitungszentren. Der hohe Spiralwinkel in Kombination mit den niedrigen Schnittkräften hat positive Auswirkungen auf die Spindelbelastung. Je nach Material entstehen am Werkstück auch weniger Kaltverfestigung und Verformungen durch Spannungen. Die tangentiale Anordnung der Wendeschneidplatte erzeugt nach Angaben des Schweizer Unternehmens besonders hohe Steifigkeit im Fräskörper durch stärkere Querschnitte.

    Ansprechpartner: Beat Löffel, Alesa AG
    Tel. +41 62 7676225
    E-Mail: beat.loeffel@alesa.ch
    Website: www.alesa.ch

    Bild zum Download