EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    EMO News

    Weltleitmesse EMO bleibt bis 2025 in Hannover

    Die EMO Hannover, Weltleitmesse der Metallbearbeitung, behält ihren Veranstaltungsort in Hannover bis ins Jahr 2025 bei. Vertreter des EMO-Veranstalters VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) und der Deutschen Messe AG unterzeichneten den entsprechenden Vertrag. Demnach wird die EMO jeweils im September in den Jahren 2017, 2019, 2023 und 2025 auf dem weltgrößten Messegelände in Hannover veranstaltet.

    15.11.2013

    Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW, sagte dazu: "41 Prozent Auslandsanteil bei den EMO-Besuchern und über 60 Prozent bei den Ausstellern sind bereits sehr gute Werte für die weltweit wichtigste Messe der Metallbearbeitung. Unser vorrangiges Ziel ist es dennoch, die Internationalität der EMO Hannover weiter auszubauen. Dafür sind wir in Hannover bestens positioniert und sind nun sehr zufrieden, dass nach intensiven Verhandlungen mit der Deutschen Messe AG hier langfristige Planungssicherheit besteht."

    Die EMO Hannover 2013 war am 21. September erfolgreich zu Ende gegangen. Mehr als 2 100 Aussteller aus 43 Nationen hatten ihre Innovationen für die Produktion in Hannover präsentiert. Sie belegten rund 180 000 Quadratmeter Nettoausstellungsfläche und zogen rund 145 000 Besucher aus mehr als 100 Ländern an. Die EMO findet alle zwei Jahre statt und wechselt im Turnus Hannover-Hannover-Mailand. Entsprechend findet die EMO 2015 in Mailand statt.

    Eine EMO stellt sehr hohe Anforderungen an das Messegelände, Infrastruktur und Logistik. "Der große Erfolg der jetzt sehr erfolgreich verlaufenen EMO 2013 hat eindrucksvoll bewiesen, dass Hannover mit Blick auf die technische Leistungsfähigkeit der Hallen, die komplexe Logistik bei Auf- und Abbau sowie die Dienstleistungsorientierung sehr gute Voraussetzungen für Aussteller und Besucher bietet", ist Schäfer überzeugt.

    Dr. Andreas Gruchow, im Vorstand der Deutschen Messe AG für die EMO verantwortlich, zeigte sich ebenfalls erfreut über die Vertragsverlängerung. "Es ist für die Deutsche Messe AG eine besondere Ehre und ein deutlicher Vertrauensbeweis in den Standort Hannover und unsere Leistungen, die EMO bis zum Jahr 2025 als Gastveranstaltung in Hannover zu haben. Die sehr enge Zusammenarbeit mit dem VDW in einem gemeinsamen Team und im EMO-Generalkommissariat ist eine gute Grundlage für eine weiterhin erfolgreiche EMO Hannover. Wir freuen uns, dass wir als Veranstalter etlicher Weltleitmessen im Investitionsgüterbereich unser Knowhow auch weiterhin einbringen können." Die Deutsche Messe werde auch in den kommenden Jahren intensiv am Erfolg der EMO Hannover mitarbeiten und mit den modernsten Services – auch im digitalen Bereich – und ihrem Netzwerk in mehr als 120 Ländern der Welt die Akquisition von Ausstellern und Besuchern tatkräftig unterstützen.