EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Messtechnik und Qualitätssicherung

    Vollautomatisches Warmscheren und Walzen von Ringen

    Valdarno präsentiert eine seiner neuesten vollautomatischen Linien für die Fertigung von Ringen mit Durchmessern von bis zu 1.000 mm.

    28.06.2017
    0102
    Eine vollautomatische Linie von Valdarno zum Warmscheren von Ringen bis zu 1.000 mm Durchmesser.

    Laut Hersteller werden diese beispielsweise für Lager sowie für landwirtschaftliche Maschinen und in der Luftfahrtindustrie benötigt, weil dort die Kaltscherung der verwendeten Sonderstähle nicht möglich ist. Die Linie besteht aus einer 1.200°C heißen Warmschere, einem 2.000 kW-Induktionsofen und einem automatischen Lader für quadratische und runde Stäbe mit einem Durchmesser von bis zu 180 mm und einer Länge von 10 Metern. Im Produktionsprozess wird mithilfe von drei Robotern zunächst der heiße Rohling nach dem Scheren in eine Hochgeschwindigkeits-Hydraulikpresse verbracht und dort vorgeformt. Das so vorbereitete Stück wird aufgenommen und unter eine Schmiede- und Stanzpresse gelegt. Von dort aus wird es zum abschließenden Walzen in ein Ringwalzwerk transportiert. Sobald der Ring seinen endgültigen Durchmesser erhalten hat, wird er unter eine 600-Tonnen-Kalibrierpresse platziert. All diese Operationen werden automatisch gesteuert, heißt es. Die endgültigen Ringgrößen werden durch ein geeignetes Lasersystem überprüft, wobei eine dedizierte Remote-SPS das Setup nach jeder Ringgrößenänderung neu einstellt.

    Ansprechpartnerin: Daniele Luca Bigmamini, VALDARNO S.r.l.
    Tel. +39 0331 901130
    E-Mail: bigmamini@valdarnopresse.com
    Website: www.valdarnopresse.com

    Bild zum Download