EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Highlight aus den TPI

    Steuerung mit Touchscreen und Geste

    Mit TNC 640 und TNC 620 präsentiert Heidenhain auf der EMO Hannover 2017 die jüngste Generation von Steuerungen mit Touchscreen. Sie verbinden die typischen Vorteile bekannter Steuerungen des Unternehmens mit der intuitiven Bedienung durch Gesten, wie sie von Smartphone oder Tablet-PC bekannt sind.

    17.08.2017
    0466
    Mit TNC 640, Extended Workspace und State-Monitor hat die Fachkraft in der Werkstatt alle Informationen übersichtlich im Blick.

    Die kontextsensitive Benutzeroberfläche zeigt bei allen Arbeitsschritten immer genau die Elemente an, die der Anwender gerade braucht, heißt es. Damit sei die neue Generation der Heidenhain TNC-Steuerungen mit Touchscreen noch einfacher in der Bedienung, zuverlässig im Einsatz und bestens gerüstet für zukünftige Anforderungen. Der TNC-Anwender profitiere von Arbeitserleichterungen, Zeiteinsparungen und mehr Effizienz in der Produktion. Was die Steuerungen in der Praxis leisten, sollen zwei Live-Vorführungen auf dem Messestand zeigen. An einer Fräsmaschine mit TNC 640-Steuerung entsteht unter Einsatz der Funktionenpakete Dynamic Efficiency und Dynamic Precision in sehr kurzer Zeit ein Salz- und Pfefferstreuer mit so guten Konturen und Oberflächen, dass keine weitere Nachbearbeitung notwendig sei. An einer Drehmaschine mit einer CNC Pilot 640 wird demonstriert, wie schnell und einfach der Anwender mit Turn Plus ein NC-Programm erstellen und in eine Bearbeitung umsetzen kann. Er muss nur die Roh- und Fertigteilkontur beschreiben sowie Werkstoff und Spannmittel auswählen. Alle weitere erledigt das System automatisch. Dazu gehören etwa das Erstellen des Arbeitsplanes, die Auswahl der Arbeitsstrategie, das Wählen von Werkzeugen und Schnittdaten sowie das Generieren der NC-Sätze. Das gilt auch für Bohr- und Fräsbearbeitungen mit der C- oder der Y-Achse auf Stirn- und Mantelflächen sowie für die Rückseitenbearbeitung.

    Ansprechpartner: Frank Muthmann, Dr. Johannes HEIDENHAIN GmbH
    Tel. +49 8669 31-2188
    E-Mail: muthmann@heidenhain.de
    Website: www.heidenhain.de

    Bild zum Download

    Bei den „Highlights“ handelt es sich um eine kleine Auswahl aus den Technischen Presseinformationen (TPI) zur EMO Hannover 2017, die von wissenschaftlichen Mitarbeitern des VDW für Sie getroffen wurde.