EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten

    Standard-Rollenführung mit neuen Varianten und Dichtungsoptionen

    Die Linearführung SRG mit Rollenkette findet nach Angaben von THK eine breite Verwendung in Werkzeugmaschinen, vor allem, wenn hohe Steifigkeit und Belastbarkeit bei hoher Präzision gefordert sind. Für eine weitere Verbesserung stehen dem Anwender jetzt die neu hinzugefügten extralangen Führungswagen zur Verfügung.

    06.09.2017
    0526
    Linearführung SRG mit Rollenketten und extralangen Wagen

    Ihre besonders hohe Steifigkeit erreicht die Rollenführung SRG durch die größere Anzahl der Rollen mit kleinem Durchmesser pro Laufreihe, erläutert THK. Für eine noch höhere Steifigkeit und Belastbarkeit stehen dem Anwender jetzt die neu hinzugefügten extralangen Führungswagen zur Verfügung. Auf diese Weise kann bei einer Belastung von 20 kN die Steifigkeit bis zum Faktor 1,6 gesteigert werden. Für schwierige Umgebungsbedingungen bietet das Unternehmen entsprechende Dichtungsoptionen an. Dazu gehören Protektoren und Seitenabstreifer am Führungswagen sowie Abdeckbänder für die Führungsschienen. Für eine langfristige und zuverlässige Schmierung sorgt zudem die Rollenkette. Die Baureihe SRG ist in den Baugrößen 15 bis 100 und mit einteiligen Schienenlängen bis zu 7.000 mm lieferbar.

    Ansprechpartnerin: Pia Gores, THK GmbH
    Tel. +49 2102 7425-159
    E-Mail: p.gores@thk.eu
    Website: www.thk.com
    Bild zum Download