EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September

    EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September
    Startseite>News
    Messtechnik und Qualitätssicherung

    Software schlägt Optimierungswerte vor

    Production Module ist ein Engineering-Tool von Third Wave Systems, das den Nutzern Informationen über die Kräfte, den Druck und die Spitzenwerkzeugtemperatur am Werkzeug über die gesamte Länge des Werkzeugweges hinweg zur Verfügung stellt.

    13.07.2017
    tpi-2017

    Die Daten können dann zur Analyse genutzt werden, erläutert der Software-Hersteller. So lassen sich die Zykluszeit reduzieren, die Teilequalität erhöhen und die Armaturen gestalten. Auch können so der Spindelverschleiß reduziert und die Werkzeugmaschinenmerkmale für neue Prozesseinführungen bestimmt werden, erläutert das Unternehmem. Die Menge der Daten, die das System bereitstellt, könne für neue Benutzer überwältigend sein, heißt es. Third Wave Systems habe deshalb fortschrittliche statistische Algorithmen entwickelt, um den Benutzern zu helfen, einen guten Ausgangspunkt für Optimierungsvariablen zu identifizieren und so die Zykluszeit zu reduzieren, während die Standzeit beibehalten oder verbessert wird. Die vorgeschlagenen Optimierungswerte sollen dabei helfen, die neuen Benutzer schneller mit dem System vertraut zu machen. Sie bieten einen Mechanismus zur Standardisierung der Optimierungsmethodik im gesamten Unternehmen. Die neue Funktion schlägt Werte vor, die für die Optimierung verwendet werden können. Laut Hersteller gewähren sie dem Anwender bei der Analyse einen Vorsprung und reduzieren die Zeit, die zur Optimierung der einzelnen Teile nötig ist.

    Ansprechpartnerin: Jennifer Holt, Third Wave Systems
    Tel. +1 952 832-5515
    E-Mail: jennifer.holt@thirdwavesys.com
    Website: www.thirdwavesys.com