EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Fertigungs- und Prozessautomatisierung

    Skivingzentrum mit Automationszelle

    Pittler wird mit der PV315 zur EMO Hannover 2017 das erste Skivingzentrum seiner Art inklusive Automationszelle präsentieren. Es dient zur Komplettbearbeitung von größeren Bauteilen mit bis zu 400 mm Durchmesser.

    21.08.2017
    0470
    Das neue Pittler PV315 Skivingzentrum mit Automationszelle.

    Wie das Unternehmen dazu erläutert, basiert das Pittler PV315 Skivingzentrum auf der bekannten Pittler-Vertikalserie. Dabei wurde die neue Plattform auf die weiterentwickelte Verzahnungstechnologie Power Skiving ausgerichtet, mit der Bauteile sowohl innen als auch außen verzahnt werden können. Wie es heißt, können Bauteile dadurch entweder komplett in einer Aufspannung bearbeitet oder ergänzend zum Verzahnen mit vor- und nachgelagerten Dreh-, Fräs- oder Entgratprozessen bearbeitet werden. Das Skivingzentrum wurde zudem für die vollautomatisierte Serienfertigung optimiert. Laut Hersteller werden über eine innovative Automationszelle die Arbeitsräume von bis zu zwei Verzahnungszentren automatisiert mit Werkstücken versorgt, was verglichen zu einer Roboterbeladung den Platz- und Investitionsbedarf minimieren soll.

    Ansprechpartner: Oliver Koch-Kinne (Diskus Werke AG), Pittler T & S GmbH
    Tel. +49 6074 30406-40
    E-Mail: oliver.koch@dvs-technology.com
    Website: www.dvs-technology.com

    Bild zum Download