EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Messtechnik, Qualitätssicherung

    Sichtprüfungssystem zur Teilemontage

    Mit dem IM-4100 entwickelte Screen ein Sichtprüfungssystem, um Defekte und Fehler an zusammengebauten Teilen zu identifizieren. Mit dem selbst entwickelten optischen System, entsprechenden Bildverarbeitungstechnologien und optimierten Algorithmen werden alle Defekte innerhalb von 0,5 Sekunden pro Position gefunden, betont das Unternehmen.

    06.09.2017
    0529
    Das IM-4100 ist mit einem eigenen Prüfalgorithmus ausgestattet, damit es einen Toleranzbereich zur Erkennung tatsächlicher Defekte verwalten kann.

    Toleranzbereiche für jede Position könnten einfach eingestellt werden, um den Prüfanforderungen zu entsprechen, erläutert der Hersteller. Mit der Fähigkeit, QR-Code und Barcode zu lesen, unterstützt das Werkzeug den Zugriff auf Echtzeitdaten, um eine Multi-Produktprüfung und Verbesserung der Produktqualität zu erreichen. So sei das IM-4100 in der Lage, mehrere Einheiten und Positionen zu prüfen. Ob fehlerhafter Zusammenbau, Fremdkörper oder fehlende Teile - überprüft werde jede Position innerhalb von 0,5 Sekunden. So lassen sich auch Multi-Produktlinien mit großem Volumen unterstützen, heißt es. Gespeicherte Prüfdaten werden genutzt zur Produktionsrückverfolgbarkeit und zur Verbesserung der Qualität durch Rückmeldung der Bedingungen früherer Verarbeitungsschritte.

    Ansprechpartner: Inoue Takuya, SCREEN Holdings Co. Ltd.
    Tel. +81 75 931-7824
    E-Mail: tak.inoue@screen.co.jp
    Website: www.screen.co.jp

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Messtechnik, Qualitätssicherung

    spacer_bg