EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Energieeffizienz

    Selbstansaugende Kreiselpumpen mit besserem Wirkungsgrad

    Schmalenberger überarbeitete die ersten drei seiner sieben Baugrößen des Typs SM und erzielte deutliche Verbesserungen bei Effizienz und Geräuschentwicklung.

    05.07.2017
    TPI 2017

    Mit der Überarbeitung der SM-Baureihen SM 32-10, SM 32-13 und SM 50-13 will Schmalenberger einen neuen Meilenstein im Bereich der selbstansaugenden Kreiselpumpen setzen. Wie es dazu heißt, konnten die universell einsetzbaren Pumpen vom Typ SM bereits in der Vergangenheit durch ihre platzsparende, kompakte und auch mit Normmotor erhältliche Bauweise punkten. Nun wurden die ersten drei von sieben Baugrößen überarbeitet und wesentlich optimiert. Laut Hersteller konnten Wirkungsgradverbesserungen von bis zu 12 Prozent erzielt werden. Darüber hinaus lassen sich nun bis zu 50 Prozent größere Fremdstoffe fördern. Auch die Geräuschentwicklung beim Ansaugvorgang konnte deutlich verringert werden, heißt es. Insgesamt sollen sehr gute Saug- und Fördereigenschaften und niedrige Betriebskosten durch hohe Effizienz diese Pumpen zu einem wichtigen Baustein in einem Versorgungs- oder Rückpumpsystem machen.

    Ansprechpartnerin: Sarah Laouani, Schmalenberger GmbH + Co. KG
    Tel. +49 7071 7008-69
    E-Mail: sarah.laouani@schmalenberger.de
    Website: www.schmalenberger.de