EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten

    Schleifspindeln in ein und zwei Ebenen automatisch wuchten

    Absolute Balancer Wuchtköpfe wurden nach Angaben von Balance Systems gezielt mit momentfreiem Aufbau entwickelt und gelten als einzigartig in punkto Kompensationsgeschwindigkeit und erzielbarer Wuchtpräzision.

    07.08.2017
    0406
    Die neuen Wuchtköpfe von Balance Systems für das automatische Wuchten von Schleifspindeln in ein und zwei Ebenen.

    Absolute Balancer Wuchtköpfe sind eine Neuentwicklung und sollen mit ihrem exklusiven Design moderne Wuchttechnik in ein und zwei Ebenen repräsentieren. Alle Wuchtköpfe werden berührungslos induktiv (No Link) über die modulare Multifunktionseinheit VM25 gesteuert. Als technische Merkmale hebt Balance Systems Betriebsdrehzahlen bis zu 25.000 U/min, eine Wuchtpräzision kleiner als 5 μm/s in ein und zwei Ebenen sowie deterministische Auswuchtzeiten hervor. Zudem verfügen die Wuchtköpfe über eine Neutralstellung der Wuchtmassen (Gewichte auf 180°), einen integrierten Drehzahlsensor sowie einen optionalen integrierbaren Körperschallsensor. Sie sind für den Einbau in Spindeln ab 28 mm Durchmesser geeignet. Der Hersteller verspricht sehr hohe Maßhaltigkeit und beste Oberflächenqualität der Werkstücke, eine erhöhte Produktivität durch verlängerte Auswuchtintervalle sowie hohe Formgenauigkeit beim Abrichtvorgang. Die Wuchtköpfe sollen die Lebensdauer von Spindel, Schleifscheibe und Abrichter verlängern. Eine Bedienaufsicht sei nicht nötig.

    Ansprechpartner: Alessandro Di Cosmo, Balance Systems S.r.l.
    Tel. +39 02 9504955
    E-Mail: marketing@balancesystems.it
    Website: www.balancesystems.com

    Bild zum Download