EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Werkzeugmaschinen spanend

    Retrofitmaschinen mit Fernwartungstechnik

    Kapp Niles kennt die Probleme der Produktion im Umgang mit älteren Maschinen und konzentriert sich daher intensiv auf die Modernisierungsmaßnahme Retrofit. Dazu gehört neben der Installation neuer Hard- und Software auch die Ausstattung mit standardisierter Fernwartungstechnik.

    19.07.2017
    0320
    Mit der Modernisierungsmaßnahme Retrofit bereitet Kapp Niles Maschinen auf ein zweites Leben vor.

    Durch die Installation von aktueller Hard- und Software könne oftmals sogar die Genauigkeit und Leistungsfähigkeit der Maschine gesteigert werden, heißt es bei Kapp Niles. Es werden moderne Steuerungskomponenten verbaut, die Taktzeitverkürzungen im Bearbeitungsprozess ermöglichen und den Wartungsaufwand verringern. Die Software wird grafisch aufbereitet und erleichtert dadurch die Bedienung, heißt es. Zudem werden zusätzliche Funktionen geboten, die das Editieren und Eingeben von Schleifprogrammen erheblich beschleunigen. Bedingt durch die Nachrüstung der neuen Steuerung und ihrer installierten Schnittstellen, sei die Maschine nach einem erfolgten Retrofit sogar auf Industrie 4.0-Anforderungen vorbereitet. So werde bereits jede Retrofitmaschine mit standardisierter Fernwartungstechnik ausgestattet.

    Ansprechpartnerin: Carola Rehder, KAPP NILES (KAPP GmbH & Co. KG)
    Tel. +49 9561 866-1250
    E-Mail: carola.rehder@kapp-niles.com
    Website: www.kapp-niles.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Dienstleistungen

    spacer_bg