EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Trends Zerspanwerkzeuge

    Reproduzierbare Werkzeuggeometrien für exakte 3D-Mastermodelle

    Mit TD Win-Nut, dem Basismodul der ISBE Tool-Designer Suite, wird sichergestellt, dass das Konstruktionsbüro oder die Entwicklungsabteilung neue Werkzeuggeometrien für optimale Zerspanprozesse entwickeln und für eine produktive Fertigung bereitstellen können.

    29.06.2017
    0125
    Mit TD Win-Nut lassen sich neue Werkzeuggeometrien für optimale Zerspanprozesse entwickeln.

    Das alles geschehe schnell, einfach und effizient, betont ISBE. Neben der Außenkontur des Werkzeugs wird eine exakte und optimale Nut in einem Schritt berechnet, wodurch sich die Schleifzeit sowie Einstell- und Rüstzeiten deutlich reduzieren. 3D-Mastermodelle für die Verwendung entlang der digitalen Prozesskette erstellt die Software mit der einzigartigen ISBE Flächengenerierung. So lassen sich für Bohrer, Fräser, Reibahlen, Gewindebohrer, Bohrgewindefräser, Stufenwerkzeuge oder Verzahnungswerkzeuge Berechnungen noch effizienter durchführen. Das neue Produkt sei eine optimale Lösung für die Konstruktion rotationssymmetrischer Zerspanwerkzeuge für unterschiedliche Nutformen, Drall- und Steigungswinkel sowie Nutverteilungen, betont der Hersteller.

    Ansprechpartner: Steffen Kluth, ISBE GmbH
    Tel. +49 711 223298-70
    E-Mail: steffen.kluth@isbe.de
    Website: www.isbe.de

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Software

    spacer_bg