EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Industrie 4.0

    Portal zur Beschaffung von digitalen Zwillingen

    Cimsource entwickelt Bausteine zur digitalen Transformation der Werkzeugindustrie. Brandneu auf der EMO Hannover 2017 wird das Tool-Link Beschaffungsportal präsentiert.

    07.07.2017
    0236D
    Das Beschaffungsportal Tool-Link ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen Werkzeuganwender und Werkzeuglieferant.

    Mit dem Beschaffungsportal deckt jeder Fertigungsbetrieb seinen Datenbedarf zu 100 Prozent, heißt es. Tool Link organisiert die Beschaffung der digitalen Zwillinge von Sonderwerkzeugen und schließt mögliche Datenlücken in Tools United. Ganz wichtig sei, so der Hersteller, dass das System die direkte Kommunikation zwischen Werkzeuganwender und Werkzeuglieferanten ermöglicht. Mit dem Beschaffungsportal werde die Information-Supply-Chain bedarfsgerecht von der Anwenderseite, also im Pull-Prinzip gesteuert. Dazu bestimmt der Werkzeugverbraucher das Datenspektrum, die geforderte Informationstiefe und die zu hinterlegenden Merkmale. Das System übernimmt die Kommunikation zu den Lieferanten, die Datenprüfung und sichert die Verwendung eines einheitlichen Standards. Als besonderen „kick“ sieht es der Hersteller an, dass die Tools United-Datenbank bereits für den Direktzugriff hinterlegt ist. Bis zur EMO Hannover 2017 können die Datenbanken der Lieferanten über deren Sales-Support-Server ebenfalls direkt integriert werden.

    Ansprechpartnerin: Sophie Golombek, CIMSOURCE GmbH
    Tel. +49 241 88877-0
    E-Mail: gol@cimsource.com
    Website: www.cimsource.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Dienstleistungen

    spacer_bg