EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Arbeitssicherheit

    Ölnebel- und Ölrauchfilter für kleinere Werkzeugmaschinen

    Absolent präsentiert das neu entwickelte Filtergerät A-5. Dabei handelt es sich um einen anpassungsfähigen Ölnebel- und Ölrauchfilter.

    30.06.2017
    0145
    Das handliche Steuergerät A-Control überwacht und steuert die A-5 Filtergeräte, liefert zudem ständig Informationen über den Betrieb.

    Das Filtergerät A-5 ist nach dem A-10 das zweite in der A-Line-Filterserie von Absolent. Wie sein großer Bruder ist der Neuling ein anpassungsfähiger Ölnebel- und Ölrauchfilter. Laut Hersteller ist er perfekt für kleinere Werkzeugmaschinen, die mit hoher Geschwindigkeit und hohem Kühlschmierstoffdruck betrieben werden. Von den vier Filterstufen verfügen drei über die patentierte Absolent Catch & Release-Funktion, die unter normalen Bedingungen mindestens ein Jahr wartungsfreien Betrieb erlaubt, auch wenn die Maschine rund um die Uhr betrieben wird. Die letzte Filterstufe ist ein H13-Hepafilter, der dafür sorgt, dass die gefilterte Luft frei von Ölpartikeln ist. Bei voller Auslastung nimmt das Filtergerät über 300 l Öl pro Jahr auf, nur ein Teelöffel davon wird wieder an die Luft abgegeben. Ausgestattet ist das Gerät mit einem energieeffizienten EC-Ventilator, der automatisch seine Drehzahl erhöht, wenn sich die Maschinentür öffnet. Damit hält er den Luftstrom konstant. Verschmutzte Luft wird in der Maschine gehalten, der Anwender geschützt. Das handliche Steuergerät A-Control überwacht und steuert den Betrieb, liefert zudem ständige Informationen über Druckabfall, Filterkassetten, Betriebsstunden oder Ventilatorgeschwindigkeit.

    Ansprechpartnerin: Iris Hjortenhed, Absolent AB
    Tel. +46 703 457781
    E-Mail: ih@absolent.se
    Website: www.absolent.se

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Sicherheit und Umwelt

    spacer_bg