EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Entsorgung

    Na, sauber!

    Erdwich stattet seine bewährten Einwellenzerkleinerer M400 und M600 künftig mit einer hydraulischen Easy Cleaning-Konstruktion aus, um die Maschinen mit geringem zeitlichen Aufwand gefahrlos öffnen und reinigen zu können. Auf der EMO HANNOVER 2017 feiern die optimierten Modelle ihre Premiere.

    18.08.2017
    Erdwich_Einwellen-Spaenezerkleinerer

    Nicht selten bleiben Teile eines Rohstoffes in Zerkleinerungsmaschinen zurück. Um das kostbare Material ohne großen Aufwand zurückgewinnen zu können, ohne die Anlagen mit hohem Zeit- und Arbeitsaufwand öffnen und säubern zu müssen, hat die Erdwich Zerkleinerungssysteme GmbH aus Bayern ihre bewährten Einwellenzerkleinerer M400 und M600 mit einer hydraulischen Easy Cleaning-Konstruktion ausgestattet. In Hannover zeigen die Ingenieure von Erdwich nun erstmals, wie die Maschinen mit geringem zeitlichen Aufwand gefahrlos zu öffnen und die Reinigungen durchzuführen sind.

    Die Einwellenzerkleinerer M400 und M600 werden in vielen verschiedenen Branchen erfolgreich genutzt. Sie zerkleinern nicht nur Plastik- und Metallspäne, Guss- und Stanzteile, Krankenhausmüll und Elektroschrott, sondern auch Zinkschlacke, Aluminium, Stahl und Kunststoff. Zudem können sie in Zementwerken Ersatzbrennstoffe zur Analyse im Labor vorbereiten. Für den Einsatz in besonders sensiblen Bereichen wurden die Anlagen nun noch einmal überarbeitet und mit der neuen Easy Cleaning-Hydraulikeinrichtung optimiert. Vorteile soll das vor allem in Branchen bringen, wo mit empfindlichen oder sehr teuren Materialien gearbeitet wird, beispielsweise in Forschungs-, Umwelt- und Pharmalaboren.

    Da gerade bei besonders wertvollen Materialien wie Gold und Silber, die unter anderem zur Herstellung von Luxusgütern verwendet werden, zunehmend auf eine energieeffiziente Umsetzung geachtet wird, werden die Rohstoffe vor der Einschmelzung und weiteren Verarbeitung immer öfter zerkleinert, da dies die nachfolgenden Prozessschritte beschleunigt. "Dabei kann es jedoch passieren, dass das Material nicht zu 100 Prozent ausgetragen wird und Rückstände in der Maschine verbleiben", erklärt Jürgen Graf, Vertriebsleiter bei Erdwich. "Bei Gold, Silber oder anderen seltenen Rohstoffen können Verluste von wenigen Gramm zu einer teuren Angelegenheit werden. Die neu entwickelte Hydrauliklösung verbessert die Arbeitsabläufe und die Effizienz hier erheblich und reduziert Materialverluste."

    Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

    spacer

    ERDWICH auf der EMO

    Auf der EMO 2017 konnten Sie ERDWICH direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

    Weiteres zum Thema

    Entsorgung

    spacer_bg