EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Highlight aus den TPI

    Moderne Antriebssysteme für Gesenkschmiedepressen

    Die neuen Exzenterpressen der SMS Group zeichnen sich durch ein neues Servoantriebskonzept mit erhöhter Werkzeuglebensdauer, reduziertem Verschleiß und geräuscharmem Betrieb aus.

    03.07.2017
    0188
    Die neuen Servoantriebe der SMS Group sind weitaus kleiner und wirtschaftlicher als die Antriebe konventioneller Kupplungs-/Bremsantriebssysteme.

    Immer mehr Betreiber von Pressenlinien fordern neue Lösungen zur Produktivitäts- und Energieeffizienzsteigerung. Die neue Eumuco Hasenclever MT-Exzenterpresse ist die Antwort der SMS Group. Als technisches Highlight der Baureihe wird das komplett neu entwickelte Meer-Torque-Servodrive-Konzept bezeichnet. Dieses kombiniert hohe Energie, eine sehr kurze Zykluszeit und eine optimierte Energieeffizienz. Zwei getrennte, aber synchronisierte Antriebe ergänzen sich in der Wechselwirkung von Stößelbeschleunigung, -verzögerung und Bereitstellung der Umformenergie. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen nutzt das neue Konzept ein kontinuierlich rotierendes Schwungrad als Energiespeicher. Darüber hinaus trennt die Lösung die Stößelbewegung von der Zuordnung der Umformungsenergie. Laut Hersteller lassen sich dadurch die Vorteile von Servopressen mit denen herkömmlicher Kupplungs-/Brems-Kombinationen zusammenführen. Beispielhaft werden hier extrem kurze Druckberührzeiten durch sehr hohe Stößelgeschwindigkeiten genannt. Die Antriebe bieten einen Beschleunigungswinkel von 120°, der etwa achtmal größer als der von konventionellen Kupplungs-Brems-Antriebssystemen ist. Das soll, verglichen mit den konventionellen Systemen, ein achtmal kleineres bereitzustellendes Antriebsmoment ermöglichen.

    Ansprechpartner: Martin Gerhard Scholles, SMS group GmbH
    Tel. +49 2161 350-2454
    E-Mail: martingerhard.scholles@sms-group.com
    Website: www.sms-group.com

    Bild zum Download

    Bei den „Highlights“ handelt es sich um eine kleine Auswahl aus den Technischen Presseinformationen (TPI) zur EMO Hannover 2017, die von wissenschaftlichen Mitarbeitern des VDW für Sie getroffen wurde.