EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Werkzeugmaschinen elektroerosiv

    Modern ausgerüstet für die elektroerosive Bearbeitung

    Die Wissenschaftliche Industriekorporation (WIK) Delta-Test kündigt eine Ultrapräzise Sechs-Achsen-Elektroerosionsmaschine an, die über ein neues CNC-System und einen hochproduktiven Generator mit Energierückgewinnung verfügt.

    28.07.2017
    0415
    Die neue ultrapräzise Sechs-Achsen-Elektroerosionsmaschine Arta 454 S.

    Die Maschine des Typs Arta 454 S ist ausgestattet mit dem CNC-System Arta-X.10 und einen hochproduktiven energieeffizienten Generator mit Energierückgewinnung. Wie es bei WIK dazu heißt, gewährleisten eine sehr hohe Genauigkeit der Mechanismen und des Steuersystems, Formsteifigkeit und Thermostabilität den Einsatz der Maschine in besonders anspruchsvollen Bereichen elektroerosiver Bearbeitung. Die Ausstattung ermögliche die gleichzeitige Interpolation in vier und fünf Achsen sowie eine Wiederholgenauigkeit auf den Werkstücken von plus/minus 1,5 Mikron. WIK Delta-Test verfügt eigenen Angaben zufolge über eine 25-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung elektroerosiver Anlagen. Arta ist ein eingetragenes Warenzeichen und stehe für hochpräzise Anlagen und die Technologie der Mikroerosion mit einer minimalen Elektrodendicke von 10 Mikron. EDM (Electrical Discharge Machining)-Maschinen der Marke werden in Maschinen- und Motorenbau, Luft- und Raumfahrtindustrie, Funkelektronik und Medizin eingesetzt.

    Ansprechpartner: Vasily Kuznetsov, SIC Delta-Test
    Tel. +7 495 995 0968
    E-Mail: bazil@edm.ru
    Website: www.artaedm.com

    Bild zum Download