EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Messtechnik, Qualitätssicherung

    Messen im Prozess

    Um die Präzision am Werkstück sowie die Prozesssicherheit zu erhöhen, können Werkstücke direkt in den Imoberdorf Rundtakt-Maschinen vermessen werden.

    17.08.2017
    0463
    Messen im Prozess – bei Imoberdorf eine gängige Option.

    Wie das Schweizer Unternehmen dazu erläutert, wird die Erhöhung der Bauteilgenauigkeit durch verschiedene Faktoren beeinflusst, angefangen in der technischen Ausführung einer Maschine und eines Prozesses. Immer wieder sei es notwendig, in einem hoch qualitativen Ablauf eine Messoperation durchzuführen. Entweder liege diese Messung innerhalb des Arbeitsprozesses, um eventuell taktil ein Kontrollmaß zu holen, oder nach einem Wendeprozess, um weitere Bauteilseiten zu bearbeiten. Mit sensiblen und sehr dynamisch arbeitenden Luftmesssystemen werde inzwischen in der Fertigung abgeprüft, ob ein Bauteil in der entsprechenden Qualität gefertigt wurde. Bei Imoberdorf sind die Messprozesse in den verschiedenen Ausführungen im Fertigungsprozess integrierbar und gelten als gängige Option.

    Ansprechpartnerin: Andrea Mühlemann, Imoberdorf AG
    Tel. +41 62 38851-51
    E-Mail: a.muehlemann@imoberdorf.com
    Website: www.imoberdorf.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Messtechnik, Qualitätssicherung

    spacer_bg