EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Industrie 4.0

    Mess- und Schleifmaschine kombiniert für Industrie 4.0

    Kapp Niles stellt auf der EMO Hannover 2017 ein universell einsetzbares, hochgenaues Messgerät vor und kombiniert es mit einer Schleifmaschine, um eine Lösung für Industrie 4.0-Anforderungen zu präsentieren.

    19.07.2017
    0321
    Das hochgenaue Messgerät RPC 700 von Kapp Niles.

    Die RPC 700 von Kapp Niles ist ein universell einsetzbares, hochgenaues Messgerät und eine Neuentwicklung nach spezifischen Kundenanforderungen zur Bestimmung von Formabweichungen an Lagerringen, Drehkränzen und zylinderförmigen Werkstücken. Der Aufbau als CNC-gesteuertes Vier-Achsen Messgerät ermöglicht die Erweiterung auf ein wesentlich größeres Teilespektrum, so das Unternehmens. Genannt werden etwa hochkomplexe Verzahnungen oder 3D-Messaufgaben an prismatischen Werkstücken. Alle genauigkeitsrelevanten Basiskomponenten bestehen aus dunklem Naturhartgestein. In allen Achsen befinden sich Luftlagerführungselemente, die einen verschleißfreien Betrieb gewährleisten sollen. Die Messunsicherheit (nach DIN EN ISO10360) wird mit einem MPEE von 0,6µm plus L/400 und einem MPETHP von 0,8µm angegeben. Die Neuentwicklung verbindet laut Hersteller die messtechnischen Eigenschaften eines Formmessgerätes sehr gut mit den Stärken eines Verzahnungs- oder Koordinatenmessgerätes. Ausgeklügelte Software mit vollautomatischen Messzyklen sei die Voraussetzung für ein direktes Closed-Loop-System zur Bearbeitungsmaschine, heißt es. Zusammen mit der Schleifmaschine KN5Ci wird diese Lösung nach Industrie 4.0 vorgestellt.

    Ansprechpartnerin: Carola Rehder, KAPP NILES (KAPP GmbH & Co. KG)
    Tel. +49 9561 866-1250
    E-Mail: carola.rehder@kapp-niles.com
    Website: www.kapp-niles.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Messtechnik, Qualitätssicherung

    spacer_bg