EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten

    Mensch-Maschine-Schnittstelle benutzerfreundlich gestalten

    Das spanische Unternehmen Soraluce konzentriert sich darauf, Produkte mit digitalen Funktionen auszustatten. Die Schnittstelle "Mensch-Maschine" soll neu definiert werden und in der Fräs-, Dreh- und Bohrtechnologie neue Maßstäbe setzen.

    12.07.2017
    TPI 2017

    Wie das Unternehmen dazu angibt, werden auf der EMO Hannover 2017 eine neue benutzerfreundlichere Oberfläche und spezielle HMI (Human Machine Interface) -Funktionen vorgestellt. Basierend auf der HMI Funktion der Heidenhain Steuerung TNC 640 stellt das Unternehmen ein komplettes Dienstprogramm zur Verfügung. Anwenderfreundliche Softkeys, kundenspezifische Diagnosemasken, Herstellerzyklen, eine dynamische Kollisionsüberwachung und ein neues Werkzeugmanagement werden unter anderem als Vorteile der neuen HMI Funktion genannt. Zusätzlich sollen wiederkehrende Fertigungsvorgänge, Rückführung des Maschinenstatus nach Maschinenstillstand und die Diagnose bei Instandhaltungs- und Reparaturtätigkeiten erleichtert werden.

    Ansprechpartnerin: Maite Riano, Soraluce S. Coop.
    Tel. +34 688 887596
    E-Mail: mriano@soraluce.com
    Website: www.danobatgroup.com/en/soraluce