EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Trends Spanntechnik

    Mechanisches Nullpunktspannsystem

    Der Flexspanner von Zero Clamp wurde als idealer Begleiter für den Formenbau oder die Aufspannung von komplexen Bauteilen entwickelt.

    21.06.2017
    0085
    Der neue Flexspanner von Zero Clamp.

    Zero Clamp ist bekannt für sein pneumatisches Nullpunktspannsystem, das laut Hersteller dank Thermosymetrie und der Verwendung von nur einem Spannbolzentyp einzigartig auf dem Markt ist. Nun präsentiert das Unternehmen die Vorteile des Systems in einem neuen mechanischen Nullpunktspannsystem. Der Flexspanner wurde als idealer Begleiter für den Formenbau oder die Aufspannung von komplexen Bauteilen entwickelt. Wie es dazu heißt, können unterschiedliche Höhen durch einen stufenlosen Verstellweg von 25 mm oder durch 50 mm Adapter erreicht werden. Dabei stehe auch hier die Flexibilität im Vordergrund, die durch die multifunktionale Basis erreicht wird. Denn die Neuentwicklung kann sowohl auf dem Zero Clamp Nullpunkspannsystem als auch direkt auf den Maschinentisch positioniert werden. Thermische Schwankungen werden wie bei dem pneumatischen System stets zur Mitte ausgeglichen. Die Wiederholgenauigkeit wird mit kleiner als 2,5 µm angegeben. Die Vorteile bei der Verwendung von nur einem Spannbolzentyp sollen ein Garant für Prozesssicherheit und Flexibilität sein.

    Ansprechpartner: Marcus Koppenhöfer, ZERO CLAMP GmbH
    Tel. +49 8178 90998-282
    E-Mail: marcus.koppenhoefer@zeroclamp.com
    Website: www.zeroclamp.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Präzisionswerkzeuge

    spacer_bg