EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Bauteile, Baugruppen, Zubehör

    Maßgeschneiderte Asynchron- und Synchron-Motoren

    Weil sich Servax nach eigenen Angaben ausschließlich auf die Fertigung von Sondermotoren fokussiert, sind die Produktionsabläufe und -möglichkeiten auf Flexibilität getrimmt. So lassen sich auch kleine Motoren-Stückzahlen maßfertigen.

    24.07.2017
    0369
    Mit der MHP Baureihe von Servax lassen sich Motoren auch in sehr kleinen Stückzahlen realisieren.

    Mit der Baureihe MHP bietet Servax eine Palette von Antrieben, welche die hohen Anforderungen an Leistungsdichte, Dynamik, Trägheitsmoment sowie Maximalmoment in Werkzeugmaschinen erfüllen sollen. Wie es heißt, lassen sich diese Motoren sehr flexibel auf die jeweiligen Bedürfnisse ausrichten. Die Baureihe umfasst in der Synchron- und Asynchrontechnologie die Achshöhen von 71 bis 160 mm und deckt in je fünf Längen die Nennmomente von 10 bis 1.200 Nm ab. Dank dieser Baureihe ist das Unternehmen in der Lage, jeweils in kurzer Zeit den anwenderspezifischen Motor zu konstruieren. So wird etwa die Wicklungsauslegung bei jedem Motor individuell definiert, sodass sich die gewünschten Kennlinien und Anforderungen realisieren lassen.

    Ansprechpartner: Alexander Roosdorp, SERVAX | Landert Motoren AG
    Tel. +41 44 8635428
    E-Mail: alexander.roosdorp@landert.com
    Website: www.servax.com

    Bild zum Download