EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Schneidmaschinen

    Macht auch bei den Kosten einen guten Schnitt!

    "Mehr Produktivität mit der neuen KASTOwin pro AC 5.6", mit dieser Ankündigung stellt die KASTO GmbH & Co. KG auf der EMO Hannover 2017 ihren Sägeautomaten vor, der für den optimalen Einsatz der Werkzeugtechnologien Bi-Metall, Bi-Metall plus, Hartmetall und Hartmetall plus entwickelt wurde.

    08.09.2017
    kasto_win_pro_ac5_6_22933

    Eine hohe Zerspanungsleistung in Kombination mit geringen Nebenzeiten - dadurch zeichnen sich in der Regel wirtschaftliche Sägeautomaten aus. Die KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG hat nun mit der KASTOwin pro eine Maschine für den optimalen Einsatz der am Markt angebotenen Werkzeugtechnologien Bi-Metall, Bi-Metall plus, Hartmetall und Hartmetall plus entwickelt. Sie soll mit einer höheren Schnittleistung sowie einem wirtschaftlicheren Einsatz von Hartmetallbändern eine optimale Produktivität erreichen. Eine automatische Zuordnung und dauerhafte Speicherung der auf die entsprechenden Materialqualitäten und das jeweilig eingesetzte Sägeband (Bi-Metall oder HM) abgestimmten Schnitttechnologie ermöglicht die in der Maschine eingesetzte Steuerung. Das soll nicht nur die Werkzeugkosten senken, sondern sich auch in deutlich kürzeren Schnittzeiten bemerkbar machen und - je nach Sägeband - Einsparungen von 50 Prozent und mehr ermöglichen.

    KASTO lädt die Besucher der EMO Hannover 2017 ein, sich von der einfachen Bedienung und dem durchdachten Materialhandling zu überzeugen - beides soll für reduzierte Nebenzeiten sorgen und somit beste Voraussetzungen für höchste Wirtschaftlichkeit schaffen. Zudem ermöglicht das neue, speziell für die Baureihen KASTOwin und KASTOwin pro entwickelte System KASTOrespond die ideale Einstellung der Maschine für Vollmaterial, Rohre und Profile in allen Materialbereichen. Es steht für jede Baugröße zur Verfügung. Das System erfasst - ohne Einsatz zusätzlicher und oft fehleranfälliger Sensorik - permanent die Kräfte am Werkzeug, um diese intelligent in die optimale digitale Vorschubgeschwindigkeit umzusetzen. Dick- und dünnwandiges Material, ständig wechselnde Eingriffslängen bei Rundmaterial und auch harte Stellen im Vollmaterial sollen durch KASTOrespond rechtzeitig erkannt und clever in den richtigen Vorschub umgewandelt werden. Der Bediener muss nur noch die relevanten Daten einprogrammieren, beispielsweise Abschnittlängen, Stückzahlen und den zu sägenden Werkstoff. Alles Weitere sollen dann die KASTOwin beziehungsweise die KASTOwin pro übernehmen.

    Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

    spacer

    KASTO auf der EMO

    Auf der EMO 2017 konnten Sie KASTO direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr