EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Mechanische Komponenten

    Machen Sie es sich leicht - mit Vollcarbon-Motorspindeln!

    Die Carbon-Drive GmbH will auf der EMO Hannover 2017 eine völlig neue Dimension im Werkzeugmaschinenbau eröffnen und stellt als weltweit erster Hersteller eine Motorspindel vor, die komplett aus Carbonmaterial besteht.

    18.09.2017
    Carbon-Drive_CFK-Spindel

    In Halle 25, auf dem Messestand der Carbon-Drive GmbH, wartet auf die Messebesucher aus aller Welt eines der Highlights der diesjährigen EMO Hannover: eine neuartige Motorspindel für den Werkzeugmaschinenbau, die im Vergleich zu konventionellen Modellen nur halb so viel wiegen und in der Lage sein soll, den Energieverbrauch, die Nebenzeiten und die Kosten in der Produktion zu verringern. Denn die Entwickler von Carbon-Drive haben sich - wie es der Name des Darmstädter Unternehmens unschwer erraten lässt - die Eigenschaften von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) zunutze gemacht.

    Dank seiner hohen spezifischen Steifigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht und einem sehr niedrigen thermischen Ausdehnungskoeffizienten bietet CFK gegenüber Stahl deutliche Vorteile, die eine völlig neue Dimension im Werkzeugmaschinenbau eröffnen können. Die Konstrukteure stellen 90 Prozent weniger Spindelnasenwachstum in Aussicht, was zu höchstmöglichen Präzisionsergebnissen sowie geringeren Ausschussquoten führen soll. Zudem kündigen sie eine um 50 Prozent niedrigere Massenträgheit bei allen Beschleunigungsvorgängen sowie verkürzte Warmlaufzeiten an, was eine frühere Betriebsbereitschaft und somit gesteigerte Produktivität ermöglichen soll. Nicht zuletzt verspricht die Massenreduktion um 50 Prozent auch die Senkung des Energieverbrauchs, der Nebenzeiten und somit der Kosten. Für alle, deren Interesse nun geweckt ist, noch folgender Tipp: Dr.-Ing. Martin Klimach, Geschäftsführer der Carbon-Drive GmbH, hält während der EMO Hannover 2017 auf dem Gemeinschaftsstand „Start-ups for intelligent production & product pitches“ gemeinsam mit weiteren Sprechern mehrere Vorträge zum Thema "CFK in Werkzeugmaschinen"