EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Lasertechnologie

    Laserbearbeitungszentren individuell anpassen

    Bei Acsys werden Laserbearbeitungsanlagen auf den speziellen Anwendungsfall konfiguriert. Das gilt sowohl für die Kalibrierung als auch für die Integration in automatisierte Prozesse.

    05.07.2017
    0198
    Bei Acsys gibt es branchenspezifische und individuelle Lösungen für die Laserbearbeitung, auch im Hochpräzisionsbereich.

    Die Firma Acsys Lasertechnik baut branchenspezifische Laserbearbeitungsanlagen, die auf jeden Anwendungsfall konfiguriert werden können. Wie das Unternehmen dazu erläutert, wird der Anwender bei der Integration der Laseranlage, etwa bei der Kalibrierung und bei der Inbetriebnahme, durch die Serviceexperten entlastet. Für automatisierte Prozesse lassen sich Aufgaben wie eine berührungslose Tiefenkontrolle und eine optische Teileerkennung optional an allen Laseranlagen ergänzen. Die selbst entwickelte Kameravorschau Live Adjust System (LAS) minimiert Rüstkosten. Funktionen wie Geschwindigkeit, Genauigkeit und Losgröße sind variabel und anpassbar, heißt es. Möglich werde zudem eine schnelle Reaktion auf Produktwechsel und kurze Produktlebenszyklen, da die Software der Kornwestheimer für eine intelligente Datenaufnahme, -speicherung und -verteilung programmiert wurde. Für die Integration in laufende Prozesse kann die Software auf verschiedene betriebsinterne Datensysteme zugreifen.

    Ansprechpartner: Thilo von Grafenstein, ACSYS Lasertechnik GmbH
    Tel. +49 7154 80875-13
    E-Mail: t.grafenstein@acsys.de
    Website: www.acsys.de

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Beschriftungsmaschinen

    spacer_bg