EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Trends Zerspanwerkzeuge

    Kugelkopffräser für harte Werkstoffe

    Mitsubishi Materials stellt zwei neue Kugelkopffräser vor.

    19.06.2017
    0012
    VFR-Schaftfräser wurden für die Bearbeitung besonders harter Werkstoffe und exzellenter Oberflächengüten entwickelt.

    Der neu entwickelte VFR2SB wurde speziell für das Schruppen und Schlichten extrem harter Werkstoffe entwickelt. Dank seiner optimierten Geometrie für hochharte Stähle, dem S-förmigen Schneidendesign sowie der neuen PVD-Multilayer-Beschichtung namens Impact Miracle Revolution lässt er sich in einem breiten Anwendungsbereich einsetzen. Das gilt vor allem für die Bearbeitung hochharter Werkstoffe von bis zu 70 HRC, so der Hersteller. Der VFR2SBF Kugelkopffräser empfiehlt sich als ideale Lösung für Anwendungen, die hochglänzende Oberflächen voraussetzen. Dieser neue Schaftfräser der nächsten Generation wurde mit der Zero-µ-Oberflächentechnologie entwickelt und verfügt über eine spezielle Radiusgeometrie, um bessere Oberflächengüten als herkömmliche Fräser zu erreichen. Auch dieses Produkt profitiert von der neuen Beschichtungstechnologie des Unternehmens.

    Ansprechpartner: Smaro Makaronidou, MMC Hartmetall GmbH/ Mitsubishi Materials Corporation
    Tel. +49 2159 91893631
    E-Mail: makaronidou@mmchg.de
    Webside: www.mmc-hardmetal.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Präzisionswerkzeuge

    spacer_bg