EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Lasertechnologie

    Kompakt und flexibel beschriften

    Die Tischanlage Oyster von Acsys beherrscht die Anlass-, Gravur- und Tiefbeschriftung sowie das Aufschäumen, das Karbonisieren und die Tiefengravur.

    05.07.2017
    0195
    Die kompakte Tischanlage Oyster für Laserbeschriftungen ist auch für kleine Firmen geeignet.

    Laserbeschriftungen von Werkstücken bis 30 kg Gewicht sind in der Schmuck- und Werkzeugindustrie, in der Medizintechnik sowie in der Werbebranche mit der Tischanlage Oyster von Acsys realisierbar. Ob Teile aus metallischen Werkstoffen, Kunst- oder Verbundwerkstoffen - der Bediener kann den Energieeinsatz für das jeweilige Verfahren regulieren. Die flexible Tischanlage beherrscht laut Hersteller die Anlass-, Gravur- und Tiefbeschriftung sowie das Aufschäumen, das Karbonisieren und die Tiefengravur. Aufgrund des Tischaufbaus, eines Gewichts von nur 140 kg und der Abmaße von 850 x 700 x 900 mm (BxHxT) lässt sich die Anlage problemlos an jedem Arbeitsplatz aufstellen. Deshalb sei sie für kleine Firmen geeignet, die bisher aus Platzgründen die Laserbearbeitung nicht in ihrem Programm hatten. Die maximalen Verfahrwege in dem geräumigen Bearbeitungsraum der Tischanlage liegen bei 250x0x225mm. Optional ist sie auch mit einer x-Achse und weiteren Funktionen lieferbar.

    Ansprechpartner: Thilo von Grafenstein, ACSYS Lasertechnik GmbH
    Tel. +49 7154 80875-13
    E-Mail: t.grafenstein@acsys.de
    Website: www.acsys.de

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Beschriftungsmaschinen

    spacer_bg