EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September

    EMO Hannover 2017, 18. bis 23. September
    Startseite>News
    Werkzeugmaschinen spanend

    Intelligente Service-Plattform

    Zayer bietet für seine Maschinen jetzt eine intelligente Service-Plattform, die alle Maschinenaktivitäten verfolgt, analysiert, die Instandhaltung vereinfacht und den Lebenszyklus verlängern soll. Vorgestellt wird das System auf der EMO Hannover 2017, installiert auf einem Portalbearbeitungszentrum.

    13.07.2017
    tpi-2017

    Die neue Service-Plattform ermöglicht es dem Anwender, den Betriebszustand der Maschine in Echtzeit zu verfolgen, vergangene Produktionsabläufe nachzuvollziehen sowie diverse Parameter zu analysieren, darunter etwa die Maschinenleistung und den Energieverbrauch. Auf dem Messestand ist die Service-Plattform auf dem Hochleistungs-Portalbearbeitungszentrum Neos installiert. Als technologische Merkmale der Maschine nennt der Hersteller unter anderem einen automatischen Fräskopfwechsel mit automatischer Kalibrierung, ein Führungssystem "Box in Box" mit Rollenschuhen und einstellbarer Vorspannung sowie den Erhalt der volumetrischen Stabilität, der hohe volumetrische Genauigkeit ohne elektronische Korrekturen gewährleisten soll. Maschinenelemente aus schwingungsdämpfendem Guss absorbieren Vibrationen und sorgen für thermische Stabilität. Der strukturelle Aufbau der Maschine soll Vibrationen während der Bearbeitung vermeiden. Die thermische Stabilität garantiere eine jederzeit zuverlässige Präzision der Maschine, auch bei variablen Umgebungsbedingungen. Die spezielle Einhausung bedeckt alle Strukturteile und isoliert nach Angaben des Herstellers die Maschine zuverlässig vor äußeren Temperatureinflüssen, etwa Sonneneinstrahlung oder schwankenden Umgebungstemperaturen.

    Ansprechpartner: Diego Ricardo, ZAYER S.A.
    Tel. +34 945 262800
    E-Mail: preventas1@zayer.es
    Website: www.zayer.com