EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Arbeitssicherheit

    Industriesauger für brennbare Stäube

    Ringler, ein Unternehmen der Kärcher-Gruppe, erweitert sein Angebot an Industriesaugern um Sonderausführungen für die Aufnahme von brennbaren Stäuben.

    21.06.2017
    0058
    Die neuen Industriesauger von Ringler kommen dort zum Einsatz, wo brennbarer und explosiver Staub in Produktionsprozessen entstehen kann.

    Die fünf neuen Geräte aus den Serien RI 40 und RI 50 kommen vor allem dort zum Einsatz, wo brennbarer und explosiver Staub in Produktionsprozessen entstehen kann, erläutert das Unternehmen. Allen fünf neuen Modellen gemeinsam sind ein robuster Aufbau, eine intuitive Bedienung und ein umfangreiches Sicherheitskonzept. Um eine Entzündung durch statische Aufladung zu verhindern, sind die Geräte elektrisch geerdet. Die Saugleistung wird kontinuierlich überwacht und das potentiell explosionsfähige Staub-Luft-Gemisch wird intern gekapselt, also ohne Kontakt zu elektrischen Bauteilen in den Sammelbehälter geleitet. Die Sauger sind für die Aufstellung in nicht explosionsgefährdeten Bereichen konzipiert, zum Aufsaugen von abgelagertem Staub der Staubexplosionsklassen St1 bis St3. Anwendungsfälle finden sich in der Metallverarbeitung sowie in der Chemie- und Lebensmittelindustrie.

    Ansprechpartner: David Wickel-Bajak, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
    Tel: +49 7195 142309
    E-Mail: david.wickel-bajak@de.kaercher.com
    Website: www.kaercher.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Entsorgung

    spacer_bg