EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten

    Individualität von der Stange

    Bandsägen der Baureihe Meba-Eco sollen kundenspezifische Anforderungen mit feinster Technik verbinden. Wie es bei Meba Metall-Bandsägemaschinen dazu heißt, kann sich der Anwender aus einem technisch kontinuierlich weiter entwickelten Baukastensystem seine individuelle Maschine zusammenstellen.

    07.07.2017
    0239
    Bandsägen der Baureihe Meba-Eco können nach dem Baukastensystem auf individuelle Anforderungen zusammengestellt werden.

    Die Bandbreite reicht von der halbautomatischen Geradschnittsäge bis hin zum vollautomatischen Doppelgehrungssägeautomaten mit patentiertem Gehrungssystem. Hersteller Meba hebt vor allem Features wie den zukunftsweisenden elektrischen Sägevorschub hervor, den stufenlos frequenzgeregelten Sägeantrieb sowie moderne Linearvorschubtechnik für alle maßgeblichen Führungen. Einige DGA-Versionen der individuellen Produktlinie bieten die Möglichkeit einer flexiblen Einschubzange speziell für Stahlbau und Stahlhandel, die in nahezu alle Längen erweiterbar ist. In letzter Konsequenz können die Maschinen mit Material-Lagerungs-, Zu- und Abfuhrlogistik verknüpft werden und ermöglichen damit einen komplett automatisierten Sägeablauf. In Verbindung etwa mit Trägerbohranlagen, Sandstrahlanlagen, Graviereinrichtungen oder Schweißrobotern lassen sich nahezu beliebig automatisierte Fertigungstrassen von Stahlkonstruktionen verwirklichen.

    Ansprechpartnerin: Nicole Moser, MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH
    Tel. +49 7333 9644-15
    E-Mail: moser@meba-saw.de
    Website: www.meba-saw.de

    Bild zum Download