EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Trends Zerspanwerkzeuge

    Hochpräzises Werkzeugsystem

    Als Weiterentwicklung stellt Hobe das hochpräzise Werkzeugsystem Borin vor, das höchste Anforderungen an die geometrische Genauigkeit von Bauteilen erfüllen soll.

    28.06.2017
    0107
    Das System Borin von Hobe mit Werkzeughalter (geschlitzt) und vorderem Eckstahl SDK.

    Hobe stellt Präzisionswerkzeuge für die Innenformgebung sehr kleiner Bohrungen im Durchmesserbereich von 0,3 bis 8mm her. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Mikrowerkzeuge aus Vollhartmetall zur spanenden Bearbeitung anspruchsvoller Metall- und Kunststoffbauteile. Als Weiterentwicklung wird das hochpräzise Werkzeugsystem Borin vorgestellt, das höchste Anforderungen an die geometrische Genauigkeit von Bauteilen erfüllen soll. Spiralgenutete Werkzeuge mit Innenkühlung, extremer Schärfe, polierten Spanflächen und kleinen Eckradien erzeugen beste Oberflächen bei herausragender Standzeit, so der Hersteller. Das System besteht aus dem Systemwerkzeughalter und unterschiedlichen Werkzeugen zum Ausbohren, Kopieren, Auskammern, Einstechen, Gewinden und Anfasen. Bei Verwendung des Systemeinsatzes Broachin ist auch das Stoßen von Mehrkantprofilen möglich. Durch das Zusammenspiel von Werkzeug und Halter erreiche der Anwender eine Repositionierungsgenauigkeit von plus/minus 5µm beim Wechsel der Einsätze, ohne dass zusätzliche Werkzeuge benötigt werden.

    Ansprechpartner: Dr. Jens-Jörg Eßer, Hobe GmbH
    Tel. +49 751 560920
    E-Mail: info@hobe-tools.de
    Website: www.hobe-tools.de

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Präzisionswerkzeuge

    spacer_bg