EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Werkzeugmaschinen spanend

    Hochdynamische Fünf-Achsen-Bearbeitung

    Ob Fünf-Achs-Bearbeitung mit Positionierung oder simultanes Fünf-Achs-Fräsen, die Fehlmann Versa 645 linear hat die Aufgabe, jede anspruchsvolle Aufgabe präzise und zuverlässig zu meistern.

    08.08.2017
    0419
    Die Fehlmann Versa 645 linear ist konzeptionell ohne Bedienungseinschränkung einfach und jederzeit automatisierbar.

    Auf der EMO Hannover 2017 wird die Versa 645 linear als Zweimaschinen-Automationsanlage gezeigt, heißt es bei Fehlmann, und zwar in Kombination mit der größeren Versa 825 und dem Erowa Robot Compact 80. Beide Fünf-Achs-Bearbeitungszentren sind mit einem Regalmagazin für bis zu 225 und 250 Werkzeuge ausgerüstet. So entsteht eine kompakte, leistungsstarke und sehr flexible Fertigungszelle für noch mehr Produktivität in der automatisierten Fertigung von Einzelteilen und Kleinserien. Wie der Hersteller betont, sind die Produktionsmaschinen der Serie konzeptionell ohne Bedienungseinschränkung einfach und jederzeit automatisierbar. Sie lassen sich problemlos an verschiedene Automationslösungen anpassen. Dabei werde perfekte Zugänglichkeit garantiert. Das gelte sowohl bei manueller als auch bei automatischer Beladung mit Robot.

    Ansprechpartner: Roland Sandmeier, Fehlmann AG Maschinenfabrik
    Tel. +41 62 76911-11
    E-Mail: roland.sandmeier@fehlmann.com
    Website: www.fehlmann.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Bearbeitungszentren

    spacer_bg