EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Automatisierte Prozessketten/ Industrie

    Echtzeitdaten aus der Maschine

    Exakte Informationen über Werkzeuge und ihren Zustand in der Werkzeugmaschine soll das TDM Global Line 2017 Modul Machine Process Control (MPC) von TDM Systems liefern. Damit werden erstmals Werkzeuginformationen mit Echtzeitdaten aus der Maschinensteuerung verknüpft.

    28.07.2017
    0408
    In einer Übersicht aller an MPC angeschlossenen Maschinen kann der User ablesen, in welchem Zustand sich Werkzeuge befinden.

    Wie das Unternehmen dazu erläutert, wurden die Daten des Werkzeugs bisher bei seiner Entnahme in der Steuerung gelöscht. MPC hingegen speichert sie und stellt sie für Wiedereinsätze und zur Prozessoptimierung zur Verfügung. Damit werde die Maschine im Sinne von Industrie 4.0 datentechnisch integriert. So werden unter anderem Werkzeug-Ist- oder Offset-Daten von TDM übergeben, die Maschine liefert Informationen, welche Werkzeuge aktuell im Magazin sind und in welchem Zustand sie sich befinden. Das Modul kennt die Reststandzeit eines Werkzeugs und signalisiert das bei Erreichen der Vorwarnstufe, sodass rechtzeitig ein Schwesterwerkzeug geordert werden kann. Rüstzeiten werden damit erheblich reduziert, betont der Hersteller.

    Ansprechpartnerin: Judith Klingler, TDM Systems GmbH
    Tel. +49 7071 93872-13
    E-Mail: j.klingler@storymaker.de
    Website: www.tdmsystems.com

    Bild zum Download

    Weiteres zum Thema

    Software

    spacer_bg