EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Arbeitssicherheit

    Dynamisches Faltdach

    Die weiterentwickelten Faltdach-Abdeckungen Roof Cover von Dynatect zeigen mit Quick-Connect eine optionale Zusatzfunktion, mit der sich die Schutzsegmente auch manuell einfahren lassen. Ein Be- oder Entladeprozess soll sich damit immens vereinfachen lassen.

    13.07.2017
    0295
    Flexible Faltdach-Abdeckung Roof Cover mit Standard-Faltrichtung.

    Wie es bei Dynatect dazu heißt, können die verschiebbaren Abdeckungen bis zu 1 G beschleunigt werden, bei einer Geschwindigkeit bis zu 60m/min. Die Stützkonstruktion besteht aus leichtem Aluminium. Die reibungsarmen Kunststoffführungen mit präzisen Rollenlagern sorgen für einen leichtgängigen Lauf. Primär dienen Roof Covers dem Schutz vor Verschmutzung, der Lärmreduzierung und der Austrittsvermeidung von Spänen und Dämpfen, betont der Hersteller. Beim Einfahren öffnet sich das Dach komplett entweder zu einer Seite oder beidseitig, lässt damit der Beladung damit freien Raum, und das bei bis zu 9.000 mm freitragender Breite. Das Verhältnis ausgefahrener zu eingefahrener Länge beträgt 10:1.

    Ansprechpartnerin: Monica Neuböck, Dynatect-Halltech GmbH
    Tel. +49 8122 96666-0
    E-Mail: info@dynatect.de
    Website: www.halltech.com

    Bild zum Download