EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Qualitätssicherung

    Drahtlos kommunizieren und kommissionieren

    Im Bereich der digitalen Kommissionier- und Sortiersysteme entwickelt Pick To Light Systems drahtlose Module und Smart Cards für die logistische Nachverfolgbarkeit.

    05.07.2017
    0199
    Die neue RFID Karte von Pick To Light Systems ist per Smartphone zu lesen und zu beschriften.

    Pick To Light Systems entwickelt und produziert digitale Kommissionier -und Sortiersysteme aller Art und Prozesse, für unterschiedliche Lagerhäuser und Distributionszentren. Auf der EMO Hannover 2017 ist das Unternehmen mit zwei Neuheiten präsent. Dazu gehört eine neue Generation der drahtlosen Module, jetzt mit reduzierten Baugrößen und einer Batterie-Lebensdauer von über 2.000 Stunden. Zudem wird die neue RFID Karte mit Elektronischem Papier (E-Paper) Display vorgestellt. Diese Karte kann in vielen industriellen Applikationen eingesetzt und verwendet werden. Der Hersteller nennt unter anderem Zugangskontrolle, E-Kanban und logistische Nachverfolgbarkeit. Die Lösung arbeitet mit NFC (Near-field communication) Protocol, ohne Batterie. Die Smart Card ist wasserfest und mehr als 1 Million mal überschreibbar. Lesbar und zu beschriften ist sie mit Hilfe einer industriellen Antenne sowie per Smartphones.

    Ansprechpartnerin: Ezozia Soba, PICK TO LIGHT SYSTEMS
    Tel. +34 943 718820
    E-Mail: esoba@ulmahandling.com
    Website: www.picktolightsystems.com

    Bild zum Download