EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September

    EMO Hannover 2019, 16. bis 21. September
    Startseite>News
    Sondermaschinen

    Der Nebel lichtet sich!

    Der schwedische Spezialist für die Prozessluft-Reinigung 3Nine AB kommt mit seiner GREEN LINE für eine nachhaltige Lösung von Ölnebelproblemen zur EMO HANNOVER 2017 und stellt in Kooperation mit dem japanischen Unternehmen RIX die neue Technologie eines Schrauben-Ölskimmers für den europäischen Markt vor.

    16.02.2017
    Skimmer

    Viele moderne Werkzeugmaschinen mit ihren immer höheren Schnittgeschwindigkeiten erzeugen neben den gewünschten Produkten leider auch unerwünschte Substanzen. So entstehen vorrangig durch das Verwirbeln von Kühlflüssigkeit so genannte Ölnebel, die sich durch weiteres Verflüchtigen in der durch die Ölpartikel verunreinigten Luft zu Öldämpfen entwickeln. Diese Ölnebel und -dämpfe setzen sich auf Einrichtungen, Maschinen und Produktionsgütern ab und zerstören dadurch unter anderem die empfindliche Elektronik, aber viel gravierender noch sind ihre gesundheitsgefährdenden Auswirkungen auf das Bedienpersonal und die nähere Umgebung. Das im schwedischen Nacka Strand beheimatete Unternehmen 3Nine AB präsentiert auf der EMO 2017 in Hannover eine Linie von Ölnebelabscheidern, mit denen sich dieses Problem nachhaltig lösen lässt, und stellt zudem einen neuen Schrauben-Ölskimmer vor, der im Vergleich zu herkömmlichen Skimmern mehr als die doppelte Menge an Öl abscheiden soll. Das neue Produkt führt zu einer erhöhten Lebensdauer der Schneidflüssigkeit sowie der Maschinen und soll darüber hinaus die Arbeitsumgebung verbessern.

    Die 3nine-Ölnebelabscheider der GREEN LINE Serie basieren auf der bewährten Flüssig-zu-Gas-Trenntechnik, für deren Weiterentwicklung 3nine seit 2002 mehr als 100 Patente erteilt wurden – wodurch das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Anbieter in Bezug auf diese Technologie aufsteigen konnte. Die Ölnebelabscheider der GREEN LINE lassen sich bei allen Anwendungen einsetzen, die Kühlschmierstoffe oder Öle im Bearbeitungsprozess verwenden und sind somit selbst für schwierige Applikation wie Schleifen oder Gussbearbeitung geeignet. Die Ölnebelabscheider von 3Nine benötigen nur sehr geringen Wartungsaufwand und ermöglichen zudem die Wiederverwendung von Ölen beziehungsweise Kühlmitteln während des Arbeitsganges – was sie zur umweltfreundlichsten und zugleich kostengünstigen Lösung auf dem Markt machen soll.

    Der auf der EMO HANNOVER 2017 ebenfalls vorgestellte neue Schrauben-Ölskimmer nutzt für die konstante Abscheidung von Maschinenölen aus der Schneidflüssigkeit die Viskositätsdifferenz zwischen Öl und Schneidflüssigkeit: Das Öl, das eine höhere Viskosität besitzt, wird mithilfe einer Rotationsschraube abgeschieden. Durch den neuen 3Nine-RIX-Schrauben-Ölskimmer sollen sich somit pro Stunde mehr Fremdöle abscheiden lassen als beispielsweise mit einem herkömmlichen Bandskimmer, ohne dass dabei nennenswerte Anteile an Schneidflüssigkeit entfernt werden. Das Verfahren, das vom japanischen Unternehmen RIX im Rahmen einer Anfrage eines weltweit führenden Automobilherstellers entwickelt wurde, vertreibt 3Nine nun in Kooperation mit RIX auf dem europäischen Markt.

    Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

    spacer

    3NINE auf der EMO

    Auf der EMO 2017 konnten Sie 3NINE direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

    spacer_bg

    Downloads

    Weiteres zum Thema

    Sondermaschinen